Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Chirurgie"

starke Quetschung

Gefragt am 19.12.2017
07:11 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 373

 

Am 12.12. hat mir ein Lieferant eine Europalette mit 750 kg Gewicht kurzzeitig auf mein Sprunggelenk (rechts) gestellt.
Wahrscheinlich war die Kante der Palette genau in Höhe des Sprunggelenks, denn ich hatte dort eine tiefe Eindellung.
Nach ein paar Stunden war der gesamte Fuß dick angeschwollen,in Höhe des Sprunggelenks war eine leichte Abschürfung zu sehen.
Ich habe die Schwellungen mit Exhirud 60.000 I.E. behandelt und auf der Fußinnenseite sowie am Spann ging die Schwellung deutlich zurück.
Die leichte Abschürfung hatte ich anfangs nur mit einem Pflaster abgedeckt, aber da sie sich entzündet hatte, habe ich mit Betaisodona Salbe seit Freitag mittag 4 x täglich einen Mullverband aufgelegt.
Der um die Wunde (nicht nässend) rote Wundrand wird jetzt aber täglich etwas größer.
Auch habe ich oberhalb der Wunde Schmerzen. Ich glaube es ist die Sehne vom großen Zeh die dort schmerzt.
Oftmals habe ich ein Stechen und Ziehen im gesamten Fuß.Der Spann ist sehr empfindlich gegenüber Druck.
Ist dieses Ziehen und Stechen ein normaler Heilungsschmerz?
Kann ich mit den beiden Salben weiter behandeln?
Ich füge noch Bilder von Tag 0 und Tag 4 bei.

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 19.12.2017
07:11 Uhr
Dr. med. Ive Schaaf Dr. med. Ive Schaaf Beantwortet am 19.12.2017
08:22 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 19.12.2017 08:22 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 373

Antwort von Dr. med. Ive Schaaf (Frage zu Chirurgie)

Guten Morgen,
den Bildern nach zu urteilen, ist Unterhautgewebe zerquetscht worden, das jetzt vom Körper abgetragen wird. Dieser Prozess führt dazu, dass die Wunde nicht etwa kleiner, sondern größer wird.
Für den Moment wirkt es so, als könnten Sie mit den Salben weiter machen, das kann sich allerdings ändern ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Chirurgie"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Chirurgie"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung