Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Chirurgie"

Schwellung nach Lymphknoten-OP

Gefragt am 03.06.2016
20:16 Uhr | Einsatz: € 35,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 1885

 

Guten Abend,

mir wurde am Freitag (vor einer Woche) ein Lymphknoten unter der linken Achsel entfernt. Es handelte sich um eine schmerzlose Schwellung, die lt. Hausarzt vorsorglich entfernt werden sollte. Die histologische Untersuchung wurde inzwischen vorgenommen; alles harmlos.

Nun bereitet mir aber die Wunde Sorgen. Am Dienstag hatte ich noch eine kleine feste Schwellung (ca. so groß wie eine 2-Euro-Münze). Der Chirurg meinte bei der Nachsorge, dass das alles in Ordnung ist.
Ich bin gerade beruflich unterwegs und seitdem hat sich die Schwellung vergrößert und macht keine Anstalten, abzuklingen. Außerdem habe ich in manchen Armpositionen einen Schmerz, der bis in den Unterarm ausstrahlt. Könnte da ein Nerv eingeklemmt sein?

Ich mache mir nun Sorgen. Werde morgen wieder zurück in Deutschland sein.
Was könnte die Ursache sein? Könnte die Schwellung damit zu tun haben, dass ich am Mittwoch geflogen bin? Außerdem habe ich seit der OP eine gelbliche Färbung der umliegenden Haut (ist auf den Fotos besser zu erkennen als in real). Das ist im Verlaufe der Woche nicht schlimmer geworden, aber eben auch nicht verschwunden. Haben Sie eine Erklärung dafür?

Die Hämatome bereiten mir keine Sorge; die verblassen immer weiter.

Besten Dank vorab für Ihre Rückmeldung und freundliche Grüße

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 03.06.2016
20:16 Uhr
 Christian Welsch Christian Welsch Beantwortet am 03.06.2016
22:49 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 03.06.2016 22:49 Uhr | Einsatz: € 35,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 1885

Antwort von Christian Welsch (Frage zu Chirurgie)

sehr geehrter Fragesteller , das könnte eine Ansammlung von Wundsekret ( Serom ) oder ein bluterguss in der Wunde sein ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Chirurgie"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 1 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Chirurgie"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung