Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Chirurgie"

Nabelhernie

Gefragt am 17.09.2015
13:39 Uhr | Einsatz: € 30,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 2149

 

Bei mir wurde vor 5 Jahren zufällig eine Nabelhernie festgestellt, die mir bis heute keine Beschwerden bereitet. Ich habe mich heute dennoch von einem Chirurgen im KKH beraten lassen. Der teilte mir mit, dass der Bruch nur sehr klein ist. Als OP-Methode hat er mir vorgeschlagen, eine ambulante OP im sog. Nahtverfahren zu vollziehen.
Da ich OPs grundsätzlich sehr kritisch betrachte meine Frage: Ist eine OP in diesem Stadium unbedingt erforderlich oder empfehlenswert? Ich habe im November eine zweiwöchige Auslandsreise geplant.

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 17.09.2015
13:39 Uhr
 Christian Welsch Christian Welsch Beantwortet am 17.09.2015
14:06 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 17.09.2015 14:06 Uhr | Einsatz: € 30,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 2149

Antwort von Christian Welsch (Frage zu Chirurgie)

Sehr geehrter Fragesteller,

Bei jeder Art von Hernie besteht die Gefahr , das sie einklemmt und dann ein Schaden am Darm droht , so dass man in einem solchen Fall fast immer besser operiert ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Chirurgie"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 2 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Chirurgie"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung