Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Chirurgie"

Kontraindikation Metall--- Gleichstrombehandlung

Gefragt am 20.10.2010
23:23 Uhr | Einsatz: € 10,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 4405

 

Guten Abend,

im Jahr 2002 wurde bei mir ein Cavernom im Gehirn entfernt. Die Operation erfolgte mit Navigation unter mikrochirurgischer Resektion des Cavernoms, rechts hochfrontal.

Ich bin Kosmetikerin und möchte jetzt mit einigen Geräten arbeiten. Da es bei diesem Gerät Kontraindikationen gibt, für den Kunden, als auch für mich, möchte ich wissen ob ich dies überhaupt ausführen darf. Eine Kontraindikation wäre auch Metallimplantate.

Die Schädeldecke wurde ja bei mir, soweit ich weiß, mit einer ?Metallklammer? verschlossen. Das Prinzip des einen Gerätes, dem IONTO-SKIN REGULATORS, besteht darin, dass zwischen den Händen der Kosmetikerin und dem Gewebe des Kunden ein pulsierendes elektrisches Feld aufgebaut wird. Dieses Feld wird durch 2 Elektroden aufgebaut, von denen die eine in Form eines Stabes am Körper des Kunden und die andere als Klebeelektrode am Arm der Kosmetikerin platziert wird. Die Kosmetikerin trägt Handschuhe, die als Isolator dienen. Zwischen den Händen der Kosmetikerin und dem Gewebe des Kunden kommt es zu niederfrequenten elektrostatischen Entladungen. Der IONTO-SKIN REGULATOR arbeitet im Bereich 5-50Hz.

Ist es für mich möglich mit diesen Geräten zu arbeiten?

Freundliche Grüße

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 20.10.2010
23:23 Uhr
Dr. med. Olaf Stephan Dr. med. Olaf Stephan Beantwortet am 23.10.2010
18:49 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 23.10.2010 18:49 Uhr | Einsatz: € 10,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 4405

Antwort von Dr. med. Olaf Stephan (Frage zu Chirurgie)

Sehr geehrte Fragende,

prinzipiell gibt es aus medizinischer Sicht keine Einwände gegen die Anwendung des von Ihnen oben beschriebenen elektrischen Gerätes durch Sie. Technisch gesehen fließt kein Strom durch Ihren Körper, da Sie ja einen isolierenden Handschuh tragen, außerdem arbeitet das Gerät auf alle Fälle mit Niederspannung ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Chirurgie"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 13 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Chirurgie"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung