Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Chirurgie"

knie

Gefragt am 21.05.2015
10:18 Uhr | Einsatz: € 15,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 2283

 

Hallo.

Ich hatte am Montag einen Autounfall wo mir einer in mein stehendes Auto reingefahren ist (musste halten da Auto vor mir abbiegen wollte). Dienstag war ich dann beim Arzt da ich Rückenschmerzen und knieschmerzen hatte. Das knie wurde vor drei Jahren operiert lat. Rel. . Habe ibu 600 verschrieben bekommen. Nun hab ich immer noch sehr starke Schmerzen im knie. Nachts wache ich auf vor Schmerzen und laufen und Treppensteigen sind der Horror. Nun habe ich heute morgen bei dem Arzt angerufen da wurde mir gesagt ich soll frühsten am Dienstag kommen vorher können sie auch nichts machen. Lt. Arzt am Dienstag hiess es wenn ich Schmerzen habe soll ich kommen. Der Arzt meinte im knie könnte der schleimbeutel verletzt worden sein.

Jetzt meine frage können die sich weigern mich zu behandeln? Hab eine krankmeldung bis morgen aber ich kann doch nicht nur Schmerztabletten nehmen und keiner schaut. Lt. Meiner Meinung ist das knie auch dick.

Vielen dank.

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 21.05.2015
10:18 Uhr
Dr. med. Ive Dr. Schaaf Dr. med. Ive Dr. Schaaf Beantwortet am 21.05.2015
11:03 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 21.05.2015 11:03 Uhr | Einsatz: € 15,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 2283

Antwort von Dr. med. Ive Dr. Schaaf (Frage zu Chirurgie)

Guten Tag,
wenn sie ganz normal krankenversichert sind, kann keiner sich weigern sie heute anzuschauen. Wieder der Hausarzt, noch ein Facharzt noch das Krankenhaus.zu ihrer Beruhigung, es ist relativ normal, dass die Schmerzen nach einer Prellung in den ersten beiden Tagen zu nehmen und nicht zurückgehen ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Chirurgie"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 1 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Chirurgie"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung