Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Anästhesie"

Anatomie Lendenwirbelsäulenbereich

Gefragt am 25.02.2016
15:04 Uhr | Einsatz: € 15,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 1981

 

Hallo Herr Doktor Berg, ich bin wieder hier habe vor einigen Monaten hier einige Fragen zur hohe SPA gestellt.

Nun habe ich ein weiteres Anliegen. Es geht um die Anatomie im Wirbelsäulenbereich.

Können Sie mir sagen, wie die normalen üblichen Abstände bei einem Erwachsenen Lendenwirbelbereich sind?
Nur ungefähr nicht Millimeter genau.

a)Prozessus Spinosus des Lendenwirbelkanals zur Cutis?
b)Prozessus Transversus zur Cutis? Gibt es den Prozessus Transversus überhaupt im Lendenwirbelbereich? Oder nur im Halswirbelbereich?

Der Hintergrund ist der, dass ich lange Zeit unter Pupertas Tarda litt, nicht vollständig heranreifte und in den Monaten in Frage gestellt wurde ob ich überhaupt eine Periduralanästhesie gefahrlos erhalten hätte dürfen.

a) Entspreche meine Ausmessungen einem Erwachsenen?
a) Abstand Prozessus Spinosus des Lendenwirbelkanals 5 zur Cutis ergab 8 mm.
b) Abstand des Prozessus Transversus zur Cutis 4,9 cm.

Ist hier ihres Erachtens das Legen eines Periduralkatheders gefahrlos möglich? Oder handelt es sich im Normale anatomische Werte.

Grüße, danke!

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 25.02.2016
15:04 Uhr
Dr. med. Ralf Berg Dr. med. Ralf Berg Beantwortet am 25.02.2016
16:03 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 25.02.2016 16:03 Uhr | Einsatz: € 15,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 1981

Antwort von Dr. med. Ralf Berg (Frage zu Anästhesie)

Hallo,
gerne antworte ich auf Ihre Fragen.
Der Abstand Hautoberfläche zum Dornfortsatz(prc. spinosis) hängt im wesentlichen von der Dicke der subcutanen Fettsicht ab, und zum zweiten von der Stellung der gesamten LWS. Bei schlanken Personen ist das von Ihnen ermittelte Maß normal.
Bei starker Beugung der WS Drückt sich auch bei Adiposen Personnen der Dornfortsaz gegen die Haut, so dass auch dort der Abstand von einigen Zentimern auf einige Milimeter schwindet
Ein Proc ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Anästhesie"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 1 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Anästhesie"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung