Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Allgemeinmedizin"

Wie unkontrollierter Zwang Fuß beim schlafen im Bett bewegen zu müüsen - wie eine Art Druck auf den Fuß

Gefragt am 05.12.2023
07:02 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 136

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe ein Problem, das ich irgendwie nur schwer beschreiben kann. Es ähnelt etwas dem Restless Leg Syndrom, aber dazu lese ich eben über Beine mit jucken, schmerzen etc. Die Beine berifft es bei mir aber nicht..

Ich habe in unterschiedlichen Abständen, überwiegen in den Abend und Nachtstunden, einen Druck im rechten Fuß. Wobei es kein Druck im eigentlichen Sinne ist. Also so, als würde ich die Hand auf den Fuß legen und druck auslösen. So ist das nicht. Es juckt auch nicht, ist schmerzfrei, brennt nicht, gar nichts. Im Grunde ist ein es Zwang, das sich der Fuß einfach bewegen will. Selbst wenn ich versuche den Fuß dann zwanghaft still zu halten, kann ich dieses Gefühl nicht unterdrücken. Der Fuß „muss“ sich dann bewegen.

Es tritt auch überwiegend erst auf, wenn ich im Bett liege. Selten wenn ich Abends auf der Couch liege/sitze. Tagsüber gar nicht. Überwiegend im rechten Fuß, manchmal (selten) auch im Linken. Nie gleichzeitig. Unabhängig davon ob ich viel oder wenig Bewegung den Tag über hatte.

Manchmal verschwindet das nach einer Weile von alleine wieder. Oder wenn es gar nicht aufhört, stehe ich auf und beschäftige mich mit etwas, bis es dann plötzlich weg ist. Dann kann ich mich wieder hinlegen und versuchen zu schlafen. Mit dem Gefühl ist schlafen absolut unmöglich. Versuche mit Massagen, den Fuß zu bewegen, Rotlicht, Fußbad etc bringen keine Abhilfe. Wenn ich mich einfach hinstelle ist das Gefühl weg bzw wird nicht ausgelöst, setzte ich mich wieder oder lege mich hin ist es wieder da.

Ich habe teilweise das Gefühl, das dieses Gefühl auftritt, wenn ich müde bin, so zu Zeiten wo man sagt, wird jetzt Zeit fürs Bett. Aber eben nicht immer. Nur schlafen geht dann halt nicht, weil es einfach sehr unangenehm ist und lange anhält. Wie ein unkontrolliertes Muskelzucken. Nur Zucken ist eben eine schnelle Bewegung. In meinen Fall kommt es eher wie eine langezogene "Welle". Bewege ich den Fuß in dem Moment, ist es weg.Bis zur nächsten Welle. Abstände sind wolh so 1-2 vielleicht 5 Minuten.

Ich habe das Problem jetzt seit einigen Jahren, aber so langsam wird es nervig für mich. Ich bin 51 Jahre und männlich, habe keine Erkrankungen, bin aber etwas übergewichtig

Ich würde Ihnen das gerne besser oder anders beschreiben, aber leider kann ich das nicht. Aber vielleicht ist ihnen das ja bereits bekannt und sie können mir da weiter helfen und sagen was eventuell zu tun ist.

Vielen Dank, Viele Grüße

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 05.12.2023
07:02 Uhr
 Christian Welsch Christian Welsch Beantwortet am 06.12.2023
05:36 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 06.12.2023 05:36 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 136

Antwort von Christian Welsch (Frage zu Allgemeinmedizin)

sehr geehrter Fragesteller , das laesst in der Tat an ein Restless Legs Syndrom denken ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Allgemeinmedizin"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Allgemeinmedizin"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung