Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Allgemeinmedizin"

Schwellung von Lymphknoten ein paar Tage nach Insektenstich

Gefragt am 15.08.2019
07:14 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 136

 

Guten Tag.

Folgende Situation: Genau heute vor einer Woche wurde ich am linken Unterarm fast beim Handgelenk von einem Insekt gestochen. Da es gleich nach Wahrnehmung des Schmerzes sehr schnell weg geflogen ist, konnte ich nicht mehr erkennen, was für eines es war. An der Intensität des Stichs und der darauf folgenden Art der Schwellung vermute ich jedoch eine Bremse.

Die sichtbare Hautreaktion (wie ein Mückenstich, nur viel grösser) ging schnell zurück, jedoch juckte es mich fast drei Tage lang, trotz mehrmaligem Anwenden eines lokalen Antiallergikums.

Seit ca. 2-3 Tagen nun, also seit ca. 4-5 Tagen nach dem Stich, haben sich zwei Lymphknoten vergrössert. Einer unter der linken Achsel, ein anderer an der linken Kieferkante fast beim Ohrläppchen. Jener unter der Achsel ist schmerzhaft, vor allem bei leichtem Druck. Vom Stich selbst ist nicht mehr viel zu sehen.

Stellt sich mir die Frage, ob ich bei einem Arzt vorstellig werden sollte? Ich hab was gelesen von einer möglichen Lymphangitis nach Insektenstichen. Allerdings muss ich sagen, dass ich weder einen dafür typischen "roten Strich" gesehen habe, noch habe ich Allgemeinsymptome wie Fieber o.ä. Eher fürchte ich mich aber vor einer Borreliose, da ich weiss, dass diese auch von Bremsen übertragen werden kann.

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 15.08.2019
07:14 Uhr
Dr. med. Frauke Gehring Dr. med. Frauke Gehring Beantwortet am 15.08.2019
08:16 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 15.08.2019 08:16 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 136

Antwort von Dr. med. Frauke Gehring (Frage zu Allgemeinmedizin)

Guten Morgen,

Es gibt eine These, dass Bremsen Borreliose übertragen können, aber das ist keineswegs gesichert und wird von vielen Fachleuten auch angezweifelt. Wie auch immer, die ersten Zeichen davon bekommt man erst einige Wochen nach der Infektion, und sie beinhalten auch keine Lymphknotenschwellung ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Allgemeinmedizin"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Allgemeinmedizin"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung