Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Allgemeinmedizin"

Habe ich Lymphknotenkrebs?

Gefragt am 13.01.2024
14:07 Uhr | Einsatz: € 60,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 89

 

Habe ich Lymphknotenkrebs?

Hi, da ich mich leider gerade sehr in das Thema hineinsteigere und sehr verzweifelt bin, wollte ich meine Frage mal hier stellen.
Kurz zu mir: Ich bin männlich, 18 Jahre alt und habe keine Vorerkrankungen.

Es fing alles so an, dass ich vor rund 5 Monaten an meinem Hals (hinten links) einen Lymphknoten (und links im Unterkiefer) ertasten konnte. Der Lymphknoten war ca. 1cm groß, beweglich, weich und tat beim zusammendrücken weh. Infolge dessen war ich beim Hausarzt, welche mir anhand meine Blutwerte sagte, dass zunächst alles im grünen Bereich sei. Aufgrund des Verdachts, dass die Lymphknoten durch meine Weisheitszähne leicht angeschwollen sind, habe ich mir diese entfernen lassen. Nach der Weisheitszahn- Op war erstmal alles gut. Der Lymphknoten an meinem Hals war zwar noch leicht zu spüren, jedoch machte ich mir keine großen Sorgen, da dieser extrem klein war.
Ein Monat später wurde wegen einer anderen Sache wieder ein Blutbild bei mir erstellt und die Werte mir zugesendet.

Vor ca. 1 Woche wurde ich dann wieder einmal (sehr häufig Erkältungen) krank. Ich habe nun wieder meinen (schmerzenden) Lymphknoten stärker ertasten können, welcher zwar immer noch klein und beweglich ist. Durch Google- Suchen habe ich mich nun komplett in das Thema hineingesteigert. Als ich mir heute meine Labor Ergebnisse vor ca. 4 Monaten ansah, merkte ich das
- meine alkalischer Phosphatase Werte leicht erhöht war,
- mein Leukozyten Wert leicht erniedrigt war,
- mein Hämotoktrit Wert leicht erniedrigt war,
- mein MCHC Wert leicht erhöht war und
- mein Thrombozyten Wert leicht erniedrigt war.

Ich mache mir nun viele Gedanken, ob ich eventuell doch eine schlimme Erkrankung habe und frage mich nun, ob es eventuell Lymphknotenkrebs sein könnte. Ich bin wie gesagt noch immer erkältet (verstopfte Nase und leichte Schluckbeschwerden). Immer wenn ich mir die Symptome von Lymphknotenkrebs anschaue, läuft mir ein kalter Schauer den Rücken runter, da diese vereinzelnd mit meinen Symptomen übereinstimmen.

Ich werde natürlich versuchen, so schnell wie möglich einen Arzt- Termin auszumachen, jedoch wollte ich trotzdem nochmal in diesem Forum nachfragen. Leider bin ich eine Person, die sich sehr tief in Sachen hineinsteigert und leider auch eine gewisse "Angst vor schlimmen Krankheiten" hat.

Ich würde mich über eine Rückantwort freuen und hoffe ihr habt noch ein erholsames Wochenende.
Viele Grüße anonym

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 13.01.2024
14:07 Uhr
Dr. med. Frauke Gehring Dr. med. Frauke Gehring Beantwortet am 13.01.2024
15:03 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 13.01.2024 15:03 Uhr | Einsatz: € 60,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 89

Antwort von Dr. med. Frauke Gehring (Frage zu Allgemeinmedizin)

Guten,

Google hat zwar Vorteile, aber Ihnen wirklich sinnlos Sorgen gemacht! Wenn man da liest, kriegt man eine Menge ungefiltertes Zeug, und es ist unmöglich, sachliche Zusammenhänge dort zu erkennen.

Bei Lymphdrüsenkrebs sind IMMER Lymphknoten geschwollen, und das kann zwar mit einem beginnen, aber der schwillt dann nie wieder ab, und es kommen IMMER weitere hinzu; und das relativ schnell innerhalb von ein paar Wochen ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Allgemeinmedizin"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Allgemeinmedizin"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung