Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Allgemeinmedizin"

Begründete oder unbegründete Angst wegen chronischem leichten Stechen in der Seite?

Gefragt am 23.09.2019
17:36 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 59

 

Hallo, mich beschäftigt momentan folgendes: Ich habe in letzter Zeit viel damit zu kämpfen, dass ich mir enorm viele Sorgen um meine Gesundheit mache. Das versuche ich momentan mit Hilfe einer Psychotherapeutin zu ändern, wozu ich aber ganz einfach ein paar wenige Bedenken die ich habe, mit einem Arzt klären möchte.
Und zwar habe ich vor ca. 5 Jahren, als ich noch wesentlich jünger und undbedachter war, mir mit einem Duschschlauch in den Po gesprüht. Am selben Tag habe ich ein leichtes, kurzes Stechen wahrgenommen, in meiner linken Seite vorne leicht unterhalb des Bauchnabels. Ich kann mich trotzdem nicht erinnern direkt danach irgendwelche Schmerzen gehabt zu haben. In mir hat das direkt Angst ausgelöst, und seit dem nehme ich dieses Stechen hier und da wieder war. Besonders auffällig dann, wenn ich sowieso in einer sehr ängstlichen und deprimierten geistigen Verfassung war. Es kann also sehr gut sein dass es nur psychosomatisch ist.
Vor ein paar Monaten war ich schlussendlich beim Proktologen, wegen Hämorrhoidialleiden (Nässen und leichtes Bluten). Dabei wurde bei mir ein inkompletter Rektumprolaps II° diagnostiziert, was aber schnell von einem anderen Arzt als genetische Veranlagung abgetan wurde. Trotzdem hat das in mir wieder Sorgen ausgelöst.
Seitdem nehme ich dieses Stechen verstärkt und sogar nun sogar direkt gegenüber, auf meiner rechten Seite war, oder teilweise in der Blasengegend. Oft fühlt es sich auch an wie einen Drücken, ich habe aber mittlerweile gemerkt dass es meistens nur angestaute Luft ist. Auch nehme ich das Stechen manchmal beim Niesen war, besonders wenn ich sitze. Vielleicht ist dazu wichtig dass ich sehr häufig Stuhlgang habe, ich würde sagen 2-4x am Tag.
Dazu noch etwas anderes, und zwar war ich letztens zu einer allgemeinen gesundheitlichen Untersuchung beim Hausarzt (Suche nach potentiellen organische Leiden die meine Angst und depressive Stimmung auslösen könnten), und dabei wurden keine Auffälligkeiten an meinen Blutwerten entdeckt. Ich denke dabei wurden besonders die Entzündungswerte geprüft.
Kann das alles irgendwie zusammenhängen? Mir ist klar das eine Diagnose durch das Internet unmöglich ist, ich will nur wissen ob ich mir irgendwas "kaputt" gemacht haben könnte, oder ob die Symptome und besonders der scheinbare Darmvorfall nicht in Zusammenhang mit meiner Aktion von vor ein paar Jahren stehen können. Allein das würde mir viel Angst nehmen, oder mich gegebenenfalls motivieren zum Arzt zu gehen.
Vielen Dank im Voraus.
Ich bin männlich, 19 Jahre alt und das einzige "Medikament" das ich einnehme, sind ein Glas Flohsamenschalen jeden morgen.

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 23.09.2019
17:36 Uhr
Dr. med. Frauke Gehring Dr. med. Frauke Gehring Beantwortet am 23.09.2019
17:54 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 23.09.2019 17:54 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 59

Antwort von Dr. med. Frauke Gehring (Frage zu Allgemeinmedizin)

Guten Tag,

Sie brauchen sich überhaupt keine Sorgen zu machen! Ein Duschstrahl macht nichts kaputt, auch dann nicht, wenn er kräftiger ist. Übrigens hätte ein geschädigter Darm Ihnen auch sofort akute, schwerste Probleme bereitet, das können Sie also abhaken, sie haben nichts kaputt gemacht ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Allgemeinmedizin"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 1 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Allgemeinmedizin"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung