Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Umsatzsteuer"

UVA2023

Gefragt am 23.04.2023
17:54 Uhr | Einsatz: € 35,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 265

 

UVA 2023

Sehr geehrte Damen und Herren,

bei der Erstellung der Umsatzsteuervoranmeldung für Q1/2023 stehe ich vor folgenden Schwierigkeiten:

a) Ich habe Dienstleistungen aus Luxemburg bezogen und schulde die Umsatzsteuer.
In welche Zeilen muss ich den Nettobetrag und in welche Zeile die Umsatzsteuer eintragen?
In welcher Zeile kann ich die Umsatzsteuer wieder geltend machen?

b) Ich habe von einer Privatperson Ware angekauft.
Muss diese Transaktion in der UVA gemeldet werden?
Wenn ja unter Berücksichtigung der Versandkosten?

Mit freundlichen Grüßen

AS

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 23.04.2023
17:54 Uhr
Steuerberater Knut Christiansen Steuerberater Knut Christiansen Beantwortet am 23.04.2023
18:09 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 23.04.2023 18:09 Uhr | Einsatz: € 35,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 265

Antwort von Steuerberater Knut Christiansen (Frage zu Umsatzsteuer)

Hallo!

Die Dienstleistung aus Luxemburg tragen Sie bitte in Zeile 29 (Feld 46) ein. Die Umsatzsteuer daraus ermittelt sich dann automatisch und wird in Feld 47 übertragen ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Umsatzsteuer"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Umsatzsteuer"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung