Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Steuererklärung"

Steuerpflicht bei Verhinderungspflege

Gefragt am 22.07.2021
14:29 Uhr | Einsatz: € 30,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 39

 

Guten Tag, meine Mutter ist Angestellte. Bei der Steuererklärung hat sie zudem Einkünfte aus der Pflegeversicherung für Ihren Enkel angegeben. Diese Verhinderungspflege von knapp über 1.000€ (aufsummiert über das Jahr) erhält sie, weil sie hin und wieder stundenweise ihren Enkel, der einen Pflegegrad hat, ersatzweise betreut.
Das Finanzamt hat sie nach Sichtung der Steuererklärung nun aufgefordert einen Fragebogen zur steuerlichen Erfassung -Aufnahme einer gewerblichen, selbständigen oder land- und forstwirtschaftlichen Tätigkeit auszufüllen, da sie angeblich eine unternehmerische Tätigkeit aufgenommen hat.
Aber die Verhinderungspflege von Angehörigen ist doch keine unternehmerische Tätigkeit. Wie ist hier nun vorzugehen?

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 22.07.2021
14:29 Uhr
Steuerberater Knut Christiansen Steuerberater Knut Christiansen Beantwortet am 22.07.2021
15:45 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 22.07.2021 15:45 Uhr | Einsatz: € 30,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 39

Antwort von Steuerberater Knut Christiansen (Frage zu Steuererklärung)

Guten Tag und vielen Dank für die Nutzung von frag-einen!

Zu Ihrer Frage möchte ich gerne folgende Auskunft erteilen.

Ich würde hier einmal das Gespräch mit dem Finanzamt suchen und den Sachverhalt aufklären. Hierbei geht es, wie Sie ja schreiben, nicht um die Einkunftserzielung, sondern um die Pflege des eigenen Enkelkindes. Diese Einnahmen sind nach § 3 Nr ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Steuererklärung"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Steuererklärung"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung