Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Sonstige Frage an Steuerberater"

Besteuerung eines Berufsspielers

Gefragt am 20.11.2012
14:55 Uhr | Einsatz: € 100,00 | Status: Bewertet | Aufrufe: 5499 | Bewertung 5/5

 

Welche Kriterien legen fest ob man in die Kategorie eines Berufsspielers (im Sinne von Glücksspiel als Haupterwerbsttägitkeit) fällt?
Inwiefern wird ein solcher Berufsspieler besteuert obwohl Gewinne aus Glücksspiel im Allgemeinen steuerfrei sind?
Kann ein solcher Berufsspieler auch Verluste anführen um die Besteuerung zu mindern?
Wie würde eine Steuererklärung eines solchen Berufsspielers aussehen?
-> In welcher Form wäre das genaue "Einkommen" nachzuweisen? (mehr oder weniger unmöglich)
Hebt die kürzlich in Kraft getretene 5%ige direkte Besteurung aller Wettgewinne bei Buchmachern mit deutscher Lizenz alle vorherigen Fragen insofern auf, dass eine Besteuerung bereits stattfindet und keine doppelte Besteurung möglich ist?

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 20.11.2012
14:55 Uhr
 Michael Herrmann Michael Herrmann Beantwortet am 20.11.2012
15:47 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 20.11.2012 15:47 Uhr | Einsatz: € 100,00 | Status: Bewertet | Aufrufe: 5499 | Bewertung 5/5

Antwort von Michael Herrmann (Frage zu Sonstige Frage an Steuerberater)

Sehr geehrter Fragesteller,

zunächst einmal vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich aufgrund Ihrer Angaben und vor dem Hintergrund Ihres Einsatzes im Rahmen einer Erstberatung gerne beantworte. Die Beantwortung erfolgt gemäß der Sachverhaltsschilderung. Fehlende oder fehlerhafte Angaben zu den tatsächlichen Verhältnissen können das rechtliche Ergebnis beeinflussen.

Die Kategorie „Berufsspieler“ ist steuerlich von keiner Relevanz. Wenn ein steuerpflichtiges Einkommen vorliegt, wird dieses besteuert. Hierbei ist es unerheblich ob die Einnahmen nur gering sind, nebenher oder nur zufällig verdient wurden, noch ein Hauptberuf ausgeübt wird oder was sonst noch denkbar ist. Steuerpflichtiges Einkommen wird dem übrigen Einkommen hinzugerechnet und versteuert ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Sonstige Frage an Steuerberater"

Bewertung des Fragestellers

Fragesteller
2. Wie bewerten Sie die Reaktionszeit des Steuerberaters?
weniger als 1 Stunde, übertraf meine Erwartungen.
1. Wie hilfreich war die Antwort des Steuerberaters?
Sehr hilfreich.
3. Wie empfehlenswert ist der Steuerberater?
schnell, kompetent, verständlich Fazit: sehr empfehlenswert



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 41 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Sonstige Frage an Steuerberater"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung