Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Gewerbesteuer"

Gewerbesteuerveranlagung rückwirkend

Gefragt am 21.05.2013
11:23 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 6241

 

Wir haben jetzt in 2013 einen Gewerbesteuerbescheid mit Veranlagung 2011, Voauszahlung 2012, jeweils in einer Summe und Vorauszahlung Quartalsbeitrag 2013, bekommen. Das Jahr 2011 ist bereits abgeschlossen. Das Jahr 2012 ist noch offen für Buchhaltung. Muss nun rückwirkend in 2011 und 2012 gebucht werden, Rückstellung? Wenn ja, wie? Bitte Angabe der Konten SKR 03, mit Bucungssatz. Wir bilanzieren. Danke, M.Förster

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 21.05.2013
11:23 Uhr
Steuerberater Thomas Textoris Steuerberater Thomas Textoris Beantwortet am 21.05.2013
13:33 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 21.05.2013 13:33 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 6241

Antwort von Steuerberater Thomas Textoris (Frage zu Gewerbesteuer)

Sehr geehrter Fragesteller,

Im Rahmen einer Erstberatung und Ihres Honorareinsatzes unter Beachtung der Regelungen dieses Forums möchte ich Ihre Frage beantworten ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Gewerbesteuer"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 2 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Gewerbesteuer"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung