Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Existenzgründung"

nachträgliche Gewerbeanmeldung

Gefragt am 17.02.2010
19:45 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Bewertet | Aufrufe: 3421 | Bewertung 5/5

 

Anfang dieses Jahres wollte ich mich zum 01.03.10 durch den Kauf einer Firma selbstständig machen. Kurz vor Vertragsabschluss gab es Komplikationen und die Firmenübernahme platzte.
Bis dahin hatte ich aber schon eine Anzahlung in Höhe von 12000,- für Maschinen, eine Rechnung für Logo und Internetauftritt und den Existenzgründungsberater. Also alles komplett zusammen ca. 17.000,-Euro brutto.

Frage 1:

Kann ich trotzdem ein Gewerbe für eine Nebentätigkeit anmelden um wenigstens die Steuer der gezahlten Rechnungen
zurück zu bekommen?

Frage 2:

Falls Frage 1 machbar, wann kann ich das Gewerbe wieder abmelden, ohne dass ich Schwierigkeiten mit dem FA. bekomme?

Vielen dank im Voraus

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 17.02.2010
19:45 Uhr
- Anonymisiert - Anonymisiert
Dieser Experte ist momentan nicht aktiv.
Beantwortet am 17.02.2010 20:36 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Bewertet | Aufrufe: 3421 | Bewertung 5/5

Antwort unseres Experten

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne auf Grund Ihrer Angaben und vor dem Hintergrund Ihres Einsatzes im Rahmen einer Erstberatung beantworten möchte.

Bei den von Ihnen getragenen Aufwendungen handelt es sich um vergebliche Betriebsausgaben.

Da Sie umsatzsteuerrechtlich mit dem ersten nach außen erkennbaren, auf eine Unternehmertätigkeit gerichteten Tätigwerden, Unternehmer wurden, können Sie die Ihnen in Rechnung gestellte Mehrwertsteuer als Vorsteuer vom Finanzamt zurückfordern ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Existenzgründung"

Bewertung des Fragestellers

Fragesteller
2. Wie bewerten Sie die Reaktionszeit des Steuerberaters?
1. Wie hilfreich war die Antwort des Steuerberaters?
3. Wie empfehlenswert ist der Steuerberater?



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 26 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Existenzgründung"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung