Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Existenzgründung"

Einkünfte

Gefragt am 02.03.2010
08:27 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 4528

 

Hallo,

mich interessiert der "Anknüpfungspunkt" von Steuern und Versicherungen, dh was zu versteuern ist, auch im Hinblick auf den Existenzgründungszuschuss.

Umsatzsteuer, Einkommensteuer, Rentenversicherung und Krankenversicherung, keine Gewerbesteuer.

Beispielsfall: Unternehmenbeginn 1.2.2010
erwartete Einahmen ohne Mehrwertsteuer im Jahr: 7000 €
Existengründungzuschuss im Jahr: 7000 € (monatl. Alg I + 300 € )

1. Wenn ich auf Kleinunternehmerregelung verzichte muss ich für die 7000 € die eingezogene Umsatzsteuer abführen.
Der Gründungszuschuss muss natürlich nicht besteuert werden,oder?

2. Zur Einkommenssteuer: versteuert werden soll ja der Gewinn. D. h. keine Steuer auf die eingezogene Umsatzsteuer? In der Anmeldung zur Einkommenssteuer muss ich Einkünfte und Gesamtumsatz angeben. Dort werde ich also den Nettobetrag ohne Umsatzsteuer angeben? Zählt der Gründungszuschuss zu den sontigen Einkünften? In voller Höhe?

3. Zur Beitragsbemessung von Kranken- und Rentenversicherung: Die Umsatzsteuer muss ich auch hier nicht angeben? Der Beitrag bemisst sich nach den Einkünften und zwar vor Abzug der Einkommensteuer, inkl. Existenzgründungszuschuss in voller Höhe?

Danke

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 02.03.2010
08:27 Uhr
Dipl.BW/SB Ulrich Stiller Dipl.BW/SB Ulrich Stiller Beantwortet am 02.03.2010
08:50 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 02.03.2010 08:50 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 4528

Antwort von Dipl.BW/SB Ulrich Stiller (Frage zu Existenzgründung)

Sehr geehrter Ratsuchender,

besten Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne auf Grund Ihrer Angaben und vor dem Hintergrund Ihres Einsatzes im Rahmen einer Erstberatung wie folgt beantworten möchte:

Wenn Sie auf die Anwendung der Kleinunternehmerregelung des § 19 UStG verzichten,müssen Sie aus den 7.000 Euro die Umsatzsteuer herausrechnen, die sind Euro 1.117,65. Von diesem Betrag können Sie dann die Vorsteuerbeträge aus Lieferungen und Leistungen gem ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Existenzgründung"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 33 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Existenzgründung"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung