Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Erbschaftssteuer"

Steuer bei Auflösung einer Erbengemeinschaft

Gefragt am 20.08.2022
09:46 Uhr | Einsatz: € 75,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 623

 

Eine Erbengemeinschaft (im Grundbuch vermerkt) besitzt 2 Grundstücke (2 Flurnummern) mit Bebauung. Summenwert geschätzt ca. € 650.000
Die Erbengemeinschaft besteht seit 2010 aus
50 % Tochter 1 (Schwester meiner Frau) des Erblassers
50 % Tochter 2 (Meine Frau) des Erblassers

Im Jahre 2012 hat meine Frau notariell beglaubigt ihr Erbe unseren beiden Söhnen übertragen (sog. Erbanteilsübertragung)

Seitdem besteht die Erbengemeinschaft aus

50 % Tochter 1 (Schwester meiner Frau)
25 % Sohn 1 meiner Frau
25 % Sohn 2 meiner Frau

Nun soll die Erbengemeinschaft wie folgt aufgelöst werden:
1 Grundstück/Flurnummer an Tochter 1
1 Grundstück an Sohn 1
Sohn 2 wird anderweitig ausgezahlt

Fallen bei Auflösung der Erbengemeinschaft Steuern an (z.B. Schenkungssteuer)?

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 20.08.2022
09:46 Uhr
Steuerberater Knut Christiansen Steuerberater Knut Christiansen Beantwortet am 22.08.2022
11:09 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 22.08.2022 11:09 Uhr | Einsatz: € 75,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 623

Antwort von Steuerberater Knut Christiansen (Frage zu Erbschaftssteuer)

Guten Tag,

gerne gebe ich Ihnen folgende Erstauskunft zu Ihrer Frage:

Gem. § 3 Nr. 3 GrEStG gilt hinsichtlich der Grunderwerbsteuer:

Von der Besteuerung sind ausgenommen:

3. der Erwerb eines zum Nachlass gehörigen Grundstücks durch Miterben zur Teilung des Nachlasses. Den Miterben steht der überlebende Ehegatte oder Lebenspartner gleich, wenn er mit den Erben des verstorbenen Ehegatten oder Lebenspartners gütergemeinschaftliches Vermögen zu teilen hat oder wenn ihm in Anrechnung auf eine Ausgleichsforderung am Zugewinn des verstorbenen Ehegatten oder Lebenspartners ein zum Nachlass gehöriges Grundstück übertragen wird ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Erbschaftssteuer"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Erbschaftssteuer"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung