Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Doppelbesteuerung"

Einkommenssteuer noch Rückkehr aus Dubai

Gefragt am 17.12.2014
18:59 Uhr | Einsatz: € 35,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 2581

 

Hallo,

ich arbeite und lebe zurzeit (seit 1.7.2014) in Dubai mit einem Arbeitsvertrag von der lokalen Gesellschaft des Unternehmens. Vor meinem Aufenthalt in Dubai lebte ich für gut 2 Jahre in der Schweiz.

Ich plane 2015 nach Deutschland zurück zu gehen. Wie verhält es sich mit meiner Einkommenssteuerpflicht in Deutschland wenn ich:

1.:
- zum 1.4. nach Deutschland zurückkehre
- zum 1.8. nach Deutschland zurückkehre
- zum 31.12. nach Deutschland zurückkehre

Muss ich mein gesamt erzieltes Einkommen sowie gewährte Zahlungen für Unterkunft und PKW in Deutschland versteuern oder wird dieser Betrag nur für den Progressionsvorbehalt in Betracht gezogen?

Letzter Fall würde für mein Verständnis würde bedeuten, dass ich dann in meinem neuen Arbeitsverhaeltnis für den rest des Jahres zwar eine höhere Steuer bezahle, mein bisher erzieltes einkommen aber prinzipiell steuerfrei bleibt. Ist dies korrekt?

2.:
Was bedeutet im DBA mit den VAE, dass nicht auf die 183 Tage Regelung abgestellt wird sondern of einen Aufenthalt innerhalb der letzten 12 Monate? eist dies, zum Zeitpunkt der Steuererklärung muss ich einen Aufenthalt in den VAE in den letzten 12 Monaten (egal wie lange) Vorweisen?

3.:
Wie verhält es sich mit Besitztümern die ich als Umzugsgut nach Deutschland mitnehme z.B. PKW (seit 6.8.2014 auf mich zugelassen) wenn ich zum 1.4. nach Deutschland gehe, wird hier mein Aufenthalt in der Schweiz mit angerechnet?



Vielen Dank

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 17.12.2014
18:59 Uhr
- Anonymisiert - Anonymisiert
Dieser Experte ist momentan nicht aktiv.
Beantwortet am 17.12.2014 21:43 Uhr | Einsatz: € 35,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 2581

Antwort unseres Experten

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Fragen kann ich auf Basis der Angaben wie folgt beantworten:

Vorausgeschickt: Mit dem DBA VAE besteht die sog. Anrechnungsmethode für nichtselbständige EK. Wenn Sie also einen Wohnsitz in DE (wieder) begründen und gleichzeitig noch Gehalt aus Dubai beziehen, wird das voll in DE versteuert.

Ich verstehe Ihre Frage aber so, dass Sie die Tätigkeit mit der lokalen Gesellschaft aufgeben (Kündigung) und dann in DE eine neue nichtselbständige Arbeit aufnehmen. In diesem Fall:

Frage 1): Zum 1 ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Doppelbesteuerung"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 2 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Doppelbesteuerung"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung