Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Doppelbesteuerung"

Anrechnung Schweizer Quellensteuer

Gefragt am 26.07.2015
00:54 Uhr | Einsatz: € 30,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 1710

 

Hallo,

meine Frage ist bezüglich Anrechnung von schweizer Quellensteuer.

Ich wohne und arbeite (nicht selbstständig) in DE.
Mein Mann arbeitet (nicht selbstständig) und wohnt in CH, kein Grenzgänger.
Von seinem Gehalt wird Quellensteuer abgezogen.
Sein Lebensmittelpunkt ist aber in DE.

In DE machen wir eine Zusammenveranlagung bei der Steuererklärung.
Schweizer Arbeitslohn wird für die Berechnung des Steuersatzes in DE einbezogen (Progressionsvorbehalt).

Nun habe ich erfahren, dass „…besteht mit dem ausländischen Staat ein DBA, so kann die Anrechnung der ausländischen Steuer unter Beachtung des Anrechnungshöchstbetrags vorsehen „

Meine Frage ist: in welchen Formularen und Zeilen wird die Quellensteuer eingetragen, damit die Anrechnungs-Methode greift?
Sind die Anlagen N und N-AUS ausreichend oder noch weitere Anlagen (AUS?) sind dazu notwendig?

Vielen Dank!


Fragesteller Fragesteller Gefragt am 26.07.2015
00:54 Uhr
- Anonymisiert - Anonymisiert
Dieser Experte ist momentan nicht aktiv.
Beantwortet am 26.07.2015 11:22 Uhr | Einsatz: € 30,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 1710

Antwort unseres Experten

Sehr geehrter Fragesteller,

Die von Ihnen genannte Anrechnungsmethode greift leider nicht für Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Doppelbesteuerung"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Doppelbesteuerung"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung