Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Verhaltensstörung"

Kot suhlen

Gefragt am 01.06.2010
16:46 Uhr | Einsatz: € 10,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 3943

 

Sehr verehrtes Team! Unser Hund wälzt sich permanent in seinen Fäkalien! Wenn wir spazieren gehen kotet er und legt sich einfach rein. Er ist ein Jahr alt- wie kann ich Ihne dazu bringen sich nicht mehr in aas gülle u. ä. zu wälzen!?!Jeden Tag kann ich ihn schliesslich auch nicht duschen ..Vielen Dank!

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 01.06.2010
16:46 Uhr
 Anja Haufs Anja Haufs Beantwortet am 08.06.2010
22:40 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 08.06.2010 22:40 Uhr | Einsatz: € 10,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 3943

Antwort von Anja Haufs (Frage zu Verhaltensstörung)

Hallo,

ich würde das Verhalten Ihres Hundes nicht unbedingt als Verhaltensstörung bezeichnen, eher als natürliches Hundeverhalten.

Entwicklungsbedingt ist Ihr Hund mit einem Jahr natürlich in der Phase sich auszutesten und auch im absoluten Rowdy-Alter. Dieses Wälzen kann er z.B. machen um sich einzuparfümieren, es ist als legen wir Menschen ein sündhaft, gut riechendes Parfüm auf.
Dazu möchte ich aber auch bemerken, dieses Verhalten kann man bei Hunden jeden Alters beobachten, nicht nur bei jungen Hunden.

Achten Sie doch bitte einmal auf seine Körpersprache bzw. Bewegungen mit denen er sich auf sein Objekt der Begierde stürzt. Schnuppert er intensiv, dreht dann den Kopf zur Seite und lässt sich über die Schulter abkippen, fängt genüsslich an erst seine Halsseite, dann den Schulterbereich, dann den Rücken ab Rutenansatz im Kot oder Aas heftigst zu reiben, dann ist es wirklich aus dem Grund sich zu „parfümieren“, interessant für die Hundewelt zu machen ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Verhaltensstörung"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 6 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Verhaltensstörung"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung