Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Kind und Hund"

Bernhardiner und Kinder

Gefragt am 19.05.2010
21:14 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 4724

 

Hallo
Wir haben einen 11 Monate alten Bernhardiner Rüden, der meine beiden Kinder, 7 und 8 sehr liebt.
Sie spielen prima zusammen, er beobachtet immer, wo sie sind und wäre gerne immer dabei.
Nun zu unserem Problem. Sobald andere Kinder kommen, möchte er natürlich wieder dabei sein, aber durch seine Größe haben viele der Knirpse schlicht weg Angst.
Sie reißen die Arme hoch oder noch schlimmer, sie laufen weg.Das ist für unseren Dicken die Einladung schlechthin.Er bellt und will sie anspringen oder gar die Arme schnappen.
Nun ist es keine Lösung ,den Hund wegzusperren oder den Kinderbesuch verbieten.
Auch beim Spaziergang reagiert er verstärkt auf Kinder und würde sie gerne alle begrüßen.
Besonders wegen der Schnapperei mache ich mir Sorgen.
Auch wenn er es nicht böse meint und nur festhalten will, ist es bei der Größe eine schmerzhafte Erfahrung.

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 19.05.2010
21:14 Uhr
Hundetrain Janine Inoks Hundetrain Janine Inoks Beantwortet am 26.05.2010
20:02 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 26.05.2010 20:02 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 4724

Antwort von Hundetrain Janine Inoks (Frage zu Kind und Hund)

Hallo, gann ehrlich möchte ich Ihnen dazu keine pauschale Antwort geben wollen, denn wenn Kinder im Spiel sind, habe ich dazu ein zwiespältiges Verhältnis, Antworten zu geben. Ich würde Ihren Rüden nur mit den Kindern zusammenlassen, wenn Sie dabei sind und nie! einen Hund mit Kindern alleine lassen. Hunde haben ein Jagdverhalten und sind natürlich auch erzieherisch tätig - auch Rüden ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Kind und Hund"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 38 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Kind und Hund"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung