Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Katze und Hund"

Katzen und Hunde in einem Haus

Gefragt am 06.01.2011
17:00 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 3366

 

Hallo,
wir sin vor kurzem in ein Haus gezogen wo schon 2 Kater leben 4 Jahre kastriert und der andere 4 Monate nicht kastriert. Meine beiden Hunde Colly-Schäferhund w 6 Jahre kastriert und Jack-Russel-Pekinese m 3 Jahre auch kastriert.

Wir hätten gern das alle Tiere im ganzen Haus rumstöbern können.

Bis jetzt haben wir Türen zu oder Pappen als sperre.

Wir würden uns sehr über ihren Rat freuen!

Mit freundlichen Grüßen
die Ratsuchenden!

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 06.01.2011
17:00 Uhr
 Angie Mienk Angie Mienk Beantwortet am 07.01.2011
07:02 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 07.01.2011 07:02 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 3366

Antwort von Angie Mienk (Frage zu Katze und Hund)

Hallo,
ich würde Pappe oder geschlossener Türen wo immer möglich, durch Gittertüren ersetzen. So können Hunde und Katzen sich sehen, auch berühren und können sich absolut sicher und in aller Ruhe kennen lernen. Das ist wichtig, wenn Katzen oder Hunde oder beide nicht viel Erfahrung (oder gar schlechte) mit der anderen Gattung haben ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Katze und Hund"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 14 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Katze und Hund"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung