Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Aggression"

Alter Hund und welpe

Gefragt am 20.11.2010
09:38 Uhr | Einsatz: € 10,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 4256

 

Hallo!
Wir haben uns vor kurzem eine kleine Dackelhündin (11 Wochen) gekauft und unser älterer Hund ein ungarischer Vorstehhund (5 Jahre) knurrt die kleine bei jeder gelegenheit an und versucht sie auch zu beißen.
Jetzt hat eine Bekannte meines Vaters gesagt, wir sollten die kleine in meine Transportbox einsperren und sie einfach zu dem großen Hud stellen, er könnte ihr ja so nichts tun...
Ich denke aber, dass das nicht gut ist, für beide..
Meine Frage: Soll ich es versuchen????

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 20.11.2010
09:38 Uhr
 Angie Mienk Angie Mienk Beantwortet am 20.11.2010
10:27 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 20.11.2010 10:27 Uhr | Einsatz: € 10,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 4256

Antwort von Angie Mienk (Frage zu Aggression)

Hallo,
erst einmal: um Gottes Willen NEIN!! Sie haben völlig recht, dass die "Boxenlösung", so wie man Ihnen geraten hat, die schlechteste aller Lösungen ist. Das hieße ja, dass die Kleine den größten Teil ihres jungen Lebens in der Box zubringen müsste.
Zuerst müsste man einmal klären, ob der ältere wirklich aggressiv auf die Kleine reagiert oder ob er sie lediglich "erziehen" will. Manchmal sehen solche "Erziehungsversuche" für den Menschen aggressiv aus, sind es aber nicht. Andererseits kann es natürlich auch sein, dass der ältere nun äußerst eifersüchtig auf die Kleine ist. Das passiert sehr leicht, wenn man sich (was zwar verständlich ist, jedoch völlig falsch) hauptsächlich um den "Neuzugang" kümmert. So ein Welpi ist niedlich und man ist leicht in Versuchung, dieses kleine Wesen laufend zu knuddeln und zu verwöhnen ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Aggression"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 19 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Aggression"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung