Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Umsatzsteuer"

Umsatzsteuer bei Umzügen innerhalb der EU und Drittland

Gefragt am 08.12.2015
19:29 Uhr | Einsatz: € 60,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 2071

 

Hallo,

wir sind im Umzugs- und Transportwesen zuständig. Wir arbeiten quasi als Subunternehmer für eine deutsche Firma.

Die Rechnungen gehen immer an das deutsche Unternehmen!

Wie verhält sich eine Umzugs/Transportleistung von Drittland an ein EU-Land?
Wie verhält sich eine Umzugs/Transportleistung von EU-Land an ein Drittland?

Wie verhält sich eine Umzugs/Transportleistung von Deutschland an ein EU-Land?
Wie verhält sich eine Umzugs/Transportleistung von EU-Land nach Deutschland?

Wie verhält sich eine Umzugs/Transportleistung von Drittland nach Deutschland?
Wie verhält sich eine Umzugs/Transportleistung von Deutschland nach Drittland?

Ist in allen Fällen die Umsatzsteuer anzuwenden oder gibt es besondere Regelungen wie Befreiungen, Leistungsort woanders etc. oder Versteuerung im EU-Land?

Eine kurze Antwort wie "normal" Umsatzsteuerpflichtig mit gesetzlicher Regelung würde mir schon genügen...

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 08.12.2015
19:29 Uhr
- Anonymisiert - Anonymisiert
Dieser Experte ist momentan nicht aktiv.
Beantwortet am 08.12.2015 19:49 Uhr | Einsatz: € 60,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 2071

Antwort unseres Experten

Sehr geehrter Fragesteller,

seit der Änderung des UStG in 2010 werden Beförderungsleistungen von Gegenständen zwischen 2 Unternehmen wie "normale" B2B-Umsätze behandelt, unabhängig davon, wo die Beförderung tatsächlich stattfindet, d ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Umsatzsteuer"

Kommentare anderer Experten


StB Patrick Färber
StB Patrick Färber
Hinzugefügt am 13.12.2015 11:28:45 Uhr

Sehr geehrter Fragesteller, Sie sehen, die Sache ist nicht einfach. Ich habe im Nachgang gesehen, dass sich eine Ihrer Varianten auch noch im § 3a Abs. 8 Satz 1 UStG "versteckt" hat: Wenn Sie an einen Unternehmer (EU oder nicht) eine Rechnung stellen für eine Umzugsleistung, die Sie ins Drittland durchgeführt haben bzw. die im Drittland "genutzt und vewertet wurde" (also z.B. Beförderung von Umzugsgut von DE in die CH), dann stellen Sie eine Rechnung OHNE Umsatzsteuer, da die Leistung im Inland nicht steuerbar ist (auch wenn es ein deutscher oder anderer EU-Unternehmer wäre!). Sie müssen sich dann informieren, wie die Versteuerung im Drittland vornzunehmen wäre (durch Sie selbst oder den Leistungsempfänger). Lassen Sie sich daher wie gesagt noch einmal beraten! MfG P. Färber, StB






War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Umsatzsteuer"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung