Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Umsatzsteuer"

Differenzbesteuerung

Gefragt am 28.05.2016
12:10 Uhr | Einsatz: € 50,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 1415

 

Meine Fragen drehen sich um die Thematik Differenzbesteuerung.

Ich baue gerade einen Onlineshop für gebrauchte LP/CD/DVD auf. Ware beziehe ich bisher ausschließlich von Privatpersonen. somit habe ich steuerlich für die Differenzbesteuerung optiert. Da es sich bei den Einkäufen nur um Kleinstbeträge (in der Rgel bis 100 EUR) handelt, werde ich die Gesamtsummenbildung (Verkäufe abzgl Einkäufe)
zur Ermittlung der Umsatzsteuer zur Anwendung bringen.
Der Verkauf erfolgt an Privatpersonen weltweit.

Nun habe ich das Angebot bekommen, aus einer Geschäftsauflösung einen gößeren Posten zu bekommen mit Rechnung und ausgewiesener Mehrwertsteuer.

Daraus ergeben sich folgende Fragen:

1. Ist die Gesamtsummenbildung für gebrauchte Artikel und parallel dazu die Regelbesteuerung für "Neuware" zulässig ? ( getrennte Aufzeichnung der Ein- und Verkäufe ist selbstverständlich, ebenso getrennte Rechnungen je nach Besteuerungsgrundlage)?

2. wenn zu 1) nein: Fliesst dann die Einkaufsrechnung mit MwSt. brutto in die Gesamtsummenbildung ein?

3. Müssen Umsätze in der EU bzw. übrige Welt in der UST-Erklärung gesondert ausgewiesen werden ? Wenn ja, wo genau?

4. Bei der Gesamtsummenbildung wird immer vom Abrechnungszeitraum gesprochen. Handelt es sich hierbei um das Kalenderjahr oder den Monat?

Ich danke für Ihre Bemühungen!





Fragesteller Fragesteller Gefragt am 28.05.2016
12:10 Uhr
Steuerberater Udo Glinka Steuerberater Udo Glinka Beantwortet am 28.05.2016
12:44 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 28.05.2016 12:44 Uhr | Einsatz: € 50,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 1415

Antwort von Steuerberater Udo Glinka (Frage zu Umsatzsteuer)

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ausgehend von den mir zur Verfügung gestellten Informationen beantworte ich Ihre Anfrage wie folgt und gebe nachfolgend meine erste Einschätzung.

Nach § 25 a UStG müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein, damit die Differenzbesteuerung angewendet werden kann.

1. Sie müssen Wiederverkäufer sein

2. Die betreffenden Gegenstände werden im Gemeinschaftsgebiet an Sie geliefert und USt wurde nicht geschuldet (z ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Umsatzsteuer"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 1 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Umsatzsteuer"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung