Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Lohnabrechnung"

Frage zur Lohnabrechnung mit Kurzarbeit

Gefragt am 15.12.2020
16:27 Uhr | Einsatz: € 30,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 71

 

Ich bin seit März in Kurzarbeit. Mein geplanter und genehmigter Urlaub wurde mir gewährt. In dieser Zeit habe ich nur das Kurzarbeitergeld erhalten. Ich arbeite 2-3 Std. die Woche.
Normalerweise wären es 22,5 ohne Kurzarbeit pro Woche.
Meine Urlaubstage wurden auch immer schön abgezogen.
Im Sept. und Okt. hatte ich plötzlich eine Arbeitgeber Zulage von ca 70 Euro.
Nun habe ich mit meiner Nov. Abrechnung eine Mitteilung erhalten das die Urlaubstage nicht abgezogen wurden, wir eine Nachberechnung erhalten.

Ich befürchte die Nachberechnung war bei mir die Zulage.
Nun habe ich komplett den Überblick meiner Lohnabrechnungen verloren.

Ist das rechtl. in Ordnung mit dem Urlaub nun? Während meines Urlaubes hätte mir ja sonst der volle Lohn für diese Zeit und kein KuG zugestanden.
Verfallen nun alle meine Urlaubstage für 2020?

Muss ich eine getrennte Veranlagung beim FiA beantragen oder reicht das mit dem einreichen unserer Steuererklärungen? Haben 4/4 mit Faktor.

Meine Lohnabrechnung und das Schreiben wegen dem Urlaub bekomme ich leider hier nicht hochgeladen.

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 15.12.2020
16:27 Uhr
Steuerberater Knut Christiansen Steuerberater Knut Christiansen Beantwortet am 15.12.2020
17:03 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 15.12.2020 17:03 Uhr | Einsatz: € 30,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 71

Antwort von Steuerberater Knut Christiansen (Frage zu Lohnabrechnung)

Guten Tag und vielen Dank für die Nutzung von frag-einen.com!

Ihre Fragen möchte ich Ihnen gerne im Rahmen einer Erstberatung und unter Zugrundelegung des von Ihnen eingesetzten Honorars beantworten.

Grundsätzlich gilt nach dt. Recht, dass Ihnen auch während der Kurzarbeit Urlaub zusteht und dieser „normal“ bezahlt wird, das heißt nicht unter Kurzarbeit fällt ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Lohnabrechnung"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Lohnabrechnung"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung