Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Sonstige Fragen an Hundetrainer"

Älterer Hund und Welpe

Gefragt am 23.06.2014
14:58 Uhr | Einsatz: € 15,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 1782

 

Hallo,
wir haben eine frenchi hündin 10 jahre jung und wir wollen einen welpen dazu holen auch bulldogge.
ich erzähl erstmal wie sich meine dame benimmt bei hunden. sie tut keinen etwas hat noch nie einen hund gebissen oder gezwickt, aber sie ist sehr dominant, das heißt wenn ein anderer hund kommt rennt sie ihn ne weile hinter her und versucht sie zu unterdrücken ( aber nicht bei jeden ) sie ist dann wie eine klette und geht keinen meter weg, das dauert so ungefähr 5-10 minuten dann ist sie ganz normal also laufen zusammen, fressen zusammen und ist relativ ruhig, wenn sie merkt derjenige bleibt auch noch über nacht, kommt sie ganz schnell zur ruhe und schläft auch ganz entspannt. einen welpen von ner freundin hat sie sich schon erzogen die erste woche hat sie ihn ignoriert und dann fing sie an spilezeug ins maul zu nehmen und hat sich vor den kleinen hingesetzt und damit gewackelt das er anfängt zu sspielen.
es ist auch so gedacht das sie weiterhin mit im bett schlafen kann und der kleine nur unten im haus bleibt also nicht mit nach oben kommt. ich mache mirr nur etwas gedanken weil mir des öfteren gesagt wurde das unsere alte dame dann eingeht, davor habe ich angst.
was sagen sie dazu?
wie gesagt sie versucht erstmal immer den macker raus hängen zu lassen aber es geht ganz schnell das sie sich beruhigt.

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 23.06.2014
14:58 Uhr
Hundepsychologin Heidi Hartmann Hundepsychologin Heidi Hartmann Beantwortet am 23.06.2014
19:06 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 23.06.2014 19:06 Uhr | Einsatz: € 15,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 1782

Antwort von Hundepsychologin Heidi Hartmann (Frage zu Sonstige Fragen an Hundetrainer)

Guten Tag

Vielen Dank für Ihr Vertrauen
So wie Sie mir das schreiben hat es bei euch viel mit der Unterordnung zu tun.
Was Sie beachten müssen ist das sie auch grenzen haben in der Wohnung für die Hunde. z.B was dürfen die Hunde.
Wenn Sie auf das Sofa und Bett dürfen allgemeine höhe liege plätze. Dann stellen sie die Hunde gleich wie der Hundebesitzer. Und dann bekommen Sie Probleme das Ihr Hund Dominant wird. Darum ist es wichtig das Sie die Hunde Unterordnen. Das geht folgendes.

Was sollten Sie also daher beachten?


1. Nichts gibt es mehr \"umsonst\". Erst tut Ihr Hund etwas für Sie (z. B. bevor er sein Futter bekommt ein Sitz machen) ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Sonstige Fragen an Hundetrainer"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 1 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Sonstige Fragen an Hundetrainer"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung