Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "sonstige Fragen an Heilpraktiker"

Glaukom

Gefragt am 05.11.2010
13:13 Uhr | Einsatz: € 15,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 4354

 

Mein Mann(49) leidet seit Jahren unter einem Glaukom li. Auge.
Trotz schulmedizinischer Behandlung mit speziellen Augentropfen verschlechtert sich die Erkrankung. Nun soll er operiert werden, weil er sonst angeblich in 3-4 Jahren auf dem Auge erblinden würde. Die OP möchte er aber noch hinausschieben. Gibt es in der Naturheikunde Möglichkeiten, den Augendruck zu senken? Am rechten Auge entwickelt sich seit Kurzem übrigens auch ein Glaukom.

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 05.11.2010
13:13 Uhr
 Dorothea Bätz Dorothea Bätz Beantwortet am 05.11.2010
14:09 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 05.11.2010 14:09 Uhr | Einsatz: € 15,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 4354

Antwort von Dorothea Bätz (Frage zu sonstige Fragen an Heilpraktiker)

Ich würde auf jeden Fall das linke Auge operieren lassen. Es ist zu gefährlich, zu warten. Ihr Mann könnte blind werden und zusätzlich noch eine Trigeminus-Neuralgie, Kopfschmerzen und sonstige Beschwerden entwickeln, die natürlich die Lebensqualität senken ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "sonstige Fragen an Heilpraktiker"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 12 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "sonstige Fragen an Heilpraktiker"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung