Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "sonstige Fragen an Heilpraktiker"

Auswertung eines Darmflora Status

Gefragt am 23.05.2015
10:02 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 1677

 

Guten Tag lieber Heilpraktiker,

Ich habe im Anhang meinen Darmflora Status beigefügt , den ich vor ein paar Monaten in einem Labor habe machen lassen.
Mein Hausarzt will davon nichts wissen und sagt dass wäre nur Geldmacherei...

Es ist mir sehr wichtig und ich bitte Sie die Frage auch nur an zu nehmen, wenn Sie mir empfehlen können, was ich anhand der Werte die nicht im korrekten Bereich sind an Medikamenten bzw Nahrungsergaenzungsmitteln einnehmen kann, damit die Werte wieder in den grünen Bereich kommen.

Zu mir: Männlich, 36 Jahre alt. Nehme seit Jahren schon Omeprazol gegen das Sodbrennen. Leide an Angst und Panikattacken. Akne, Rosacea. War auch schon mehrfach in Psychotherapie und fange demnächst wieder eine neue Therapie an weil mir das reden gut tut. Ich habe es mit Heilerde, Kartoffelsaft und Apfelessig schon gegen das Sodbrennen versucht, aber diese bringen leider nur kurzfristige Linderung.
Außerdem plagen mich sehr oft Blähungen und Durchfall. Auch muss ich oft aufstoßen, wie wenn ich zuviel Luft im Bauch hätte. Es kommt auch ab und an mal vor, dass beim aufstoßen wieder zu vor gegessene Nahrung zurück in den Mund kommt.

Ich ernähre mich seit mehreren Wochen basisch und lasse Zucker komplett weg. Ich versuche die Nahrung so gut wie möglich zu kauen.

Mein Hausarzt meint, dass das Sodbrennen und die Probleme mit der Haut vom Stress kommt, den ich mir oft selbst mache. Auch die Angst und Panikattacken spielen da mit rein, was ich auch selbst denke.

Würden Sie mir bitte Ihre Sichtweise erklären und wie Sie in meinem Fall vorgehen würden. Mir ist bewusst, dass ich das Problem nur in den Griff bekomme, wenn meine Psyche wieder mit meinem Körper im Einklang ist,.
Aber da dies natürlich nicht so schnell geht, möchte ich wenigstens präventiv meinem Körper etwas gutes tun, damit er wenigstens wieder ein wenig ins Gleichgewicht kommt.

Im Moment nehme ich noch Orthomol Vital M ein, da ich denke, dass ich mir damit etwas gutes tue.


Vielen Dank im Voraus!

Im Anhang befindet sich die Auswertung.

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 23.05.2015
10:02 Uhr
Heilpraktikerin Monika Rinn Heilpraktikerin Monika Rinn Beantwortet am 23.05.2015
14:19 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 23.05.2015 14:19 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 1677

Antwort von Heilpraktikerin Monika Rinn (Frage zu sonstige Fragen an Heilpraktiker)

Hallo lieber Fragesteller,

Sie sind auf alle Fälle auf dem richtigen Weg.
Ich habe für Sie noch einige Anregungen:
- basische Ernährung ist super ( Fragestellung: Was macht Sie sauer? Was wird immer wieder \"wiedergekäut\"? Aufstossen, hoch kommen von Speiseresten) Da wäre interessant zu wissen, ob vielleicht der Mageneingang nicht richtig schließt ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "sonstige Fragen an Heilpraktiker"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 2 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "sonstige Fragen an Heilpraktiker"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung