Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Homöopathie"

gutartigen Tumor im linken Eierstock ohne OP heilen

Gefragt am 23.11.2014
15:03 Uhr | Einsatz: € 15,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 3453

 


Ich habe vor 14 Wochen meine Tochter per Kaiserschnitt entbunden. Bin seit OP nicht Schmerz-und Beschwerdefrei. Habe ein starkes Druckgefühl im Unterbauch und manchmal ein Gefühl von Brennen und Ziehen links und rechts. Bei der Nachsorgeuntersuchung vor 5 Wochen wurde im rechten Eierstock ein 5cm großer Befund festgestellt. Der Frauenarzt sagte wir warten ab, geht der Befund nicht zurück müsste man das operieren. Ich habe mir für die Wartezeit homöopathische Mittel besorgt, da ich mit dem Thema OP überhaupt nicht klar komme, der beschwerlich wochenlang heftig schmerzhafte Kaiserschnitt steckt mir tief in den Knochen. Ich habe 5 Wochen lang apis mellifica c30 je 3*5 tägl. und agnus castus in Form einer Filtablette tägl. eingenommen. Jetzt nach erneuter Kontrolle ist der befund immernoch da und 5cm groß. Der FA meinte es handelt sich verdachtsweise um ein Dermoid und muss operiert werden. Damit kann ich mich nicht abfinden und war bei einer Osteopathin. Ich wurde behandelt(Kanäle frei gemacht zum Abtransport) und nehme zusätzlich seit zwei tagen unterstützend Garlic - Thyme von Forever. Ich habe im Internet mehrfach von der Gabe Magnesium Sulfuricum Ovaria Comp von Wala gegen Zysten/gutartige Tumore(denn das wäre mein Dermoid ja) gelesen in Kombination mit agnus castus globuli. Wäre das etwas für meinen Fall und wenn ja wie ist es zu dosieren? Lg Kathrin

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 23.11.2014
15:03 Uhr
Heilprakti silke sayn gotthardt Heilprakti silke sayn gotthardt Beantwortet am 23.11.2014
18:26 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 23.11.2014 18:26 Uhr | Einsatz: € 15,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 3453

Antwort von Heilprakti silke sayn gotthardt (Frage zu Homöopathie)

HAllo KAthrin
Den Befund den sie schildern muß unbedingt mit ihrem Gynäkologen und einem Homöopatisch arbeitenden Heilpraktiker gemeinsam abgesprochen werden ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Homöopathie"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 1 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Homöopathie"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung