Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Globuli"

Cuprum bei Waden- und Zehenkrämpfen

Gefragt am 03.09.2014
08:23 Uhr | Einsatz: € 15,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 2714

 

Sehr geehrte Frau Rossbach,
da ich mich schon seit vielen Jahren mit Hilfe Ihre Buches und dem Abo von Natur und Gesundheit immer
erst selbst helfe, tue ich dies natürlich auch bei meiner Familie. Und da habe ich momentan ein Problem.
Meine Tochter, 33 Jahre, hat sehr viele Wadenkrämpfe, die auch die Zehen mit umfassen. Sie nimmt Magnesium
und hat trotzdem keine Besserung. Nun habe ich in Ihrem Buch \\\"Die Kraft der kleinen Kügelchen\\\" gelesen, dass
auch Cuprum helfen soll und wollte ihr diese bestellen. Allerdings weiss ich nun nicht, welche Sorte Cuprum.
Es gibt aceticum, arsenicum und metallicum. Ich würde ja metallicum nehmen, die gibt es aber nicht in der D4 und D6.
Vielleicht können Sie mir helfen. Ich danke Ihnen schon im Voraus.
R. Herholz

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 03.09.2014
08:23 Uhr
 Beate Rossbach Beate Rossbach Beantwortet am 03.09.2014
08:48 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 03.09.2014 08:48 Uhr | Einsatz: € 15,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 2714

Antwort von Beate Rossbach (Frage zu Globuli)

Liebe Frau (?) Herholz,

ich freue mich sehr, dass mein kleines Homöopathiebuch und \"Natur & Gesundheit\" für Sie treue Begleiter in Sachen Gesundheit sind. Gegen die Wadenkrämpfe Ihrer Tochter ist Cuprum sicher eine gute Wahl ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Globuli"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 3 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Globuli"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung