Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Einkommensteuererklärung"

Behandlung von sonstigen Fahrtenkosten bei Dienstwagengestellung durch den Arbeitgeber bei Pauschalversteuerung

Gefragt am 16.04.2018
19:57 Uhr | Einsatz: € 50,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 45

 

Der Arbeitgeber hat mir einen Dienstwagen zur Verfügung gestellt. Diese wird abrechnungstechnisch wie folgt behandelt:

Die Nettoleasingrate wird im Zuge einer Entgeltumwandlung vom Bruttoentgelt abgezogen. Der Dienstwagen wird dann für die Fahrten Wohnung Arbeitsstätte sowie dem Bruttolistenpreis pauschal versteuert.

In der Steuererklärung habe ich die Kosten für die Fahrten Wohnung Arbeitsstätte und sonstige Fahrten steuerlich geltend gemacht. Bei den sonstigen Fahrten handelt es sich um weitere Fahrten im beruflichen Kontext (z.B. zu Fortbildungen etc.). Teilweise wurden diese Kosten durch den Arbeitgeber erstattet, teilweise auch nicht. Sämtliche Fahrten erstattet der Arbeitgeber mit einer Kilometerauschale, welche für mein Fahrzeug individuell ermittelt wurde. Diese Erstattung erfolgt wie Bruttolohn, unterliegt der Versteuerung und Sozialversicherung.

Dieses Jahr hat das Finanzamt diese nicht anerkannt, ohne es wirklich zu begründen. Es wird lediglich pauschal auf die Regelungen verwiesen, die für diese Konstellation gelten. Und darauf, dass keine Kosten angefallen sind. Ich habe daher jetzt vorsorglich fristwahrend Einspruch eingelegt.

Können Sie mir sagen, ob die Sichtweise der Finanzverwaltung so korrekt ist? Denn ich zahle ja die Bruttoleasingrate aus meinem Bruttogehalt und muss die Vorteile auch versteuern. In meinen Augen sollte mir damit, analog zu den Fahrten zwischen meiner Wohnung und der Arbeitsstätte, ein Werbungskostenabzug zustehen.

Vielen Dank.

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 16.04.2018
19:57 Uhr
Steuerberater Bernd Thomas Steuerberater Bernd Thomas Beantwortet am 16.04.2018
20:44 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 16.04.2018 20:44 Uhr | Einsatz: € 50,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 45

Antwort von Steuerberater Bernd Thomas (Frage zu Einkommensteuererklärung)

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihre Anfrage aufgrund Ihrer Angaben im Rahmen einer Erstberatung auf frag-einen.com. Die Beantwortung erfolgt gemäß der von Ihnen gemachten Sachverhaltsangaben. Fehlende oder fehlerhafte Angaben können das rechtliche Ergebnis beeinflussen.

Wenn der Arbeitgeber Ihnen für betriebliche Fahrten einen Pkw überlässt, entstehen Ihnen keine Kosten ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Einkommensteuererklärung"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 1 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Einkommensteuererklärung"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung