Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Abfindung"

Abfindung und Progressionsvorbehalt

Gefragt am 19.07.2017
11:24 Uhr | Einsatz: € 40,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 206

 

Guten Tag,
Sachverhalt :
In 2016 : komplett arbeitslos, 17.500 Arbeitslosengeld, Abfindung 10.000; Finanzamt verlangt nun Nachzahlung von knapp 1.100 Euro.
Ist dies rechtens ? Zieht man von 10.000 Euro die Werbungskosten von 1.000 und Sonderausgaben von 900 ab, so ist das das zu versteuernde Einkommen 8.100. Gemäß Grundtabelle sollte doch dieser Betrag steuerfrei sein , oder ? Hätte es Sinn gemacht, bspweise einen Job anzunehmen oder auf Kapitaleinkünfte 200 Euro Steuern abzuführen, um den Differenzbetrag aus der Fünftelregelung zu verringern ? Vielen Dank !

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 19.07.2017
11:24 Uhr
StB Patrick Färber StB Patrick Färber Beantwortet am 24.07.2017
00:44 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 24.07.2017 00:44 Uhr | Einsatz: € 40,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 206

Antwort von StB Patrick Färber (Frage zu Abfindung)

Sehr geehrter Fragesteller,

bereits in der Überschrift der Frage haben Sie das richtige Stichwort "Progressionsvorbehalt" genannt:

Die Nachzahlung hat hier vermutlich nichts mit einer Fünftelregelung zu tun (lässt sich ohne weitere Angaben nicht prüfen), sondern sehr wahrscheinlich damit , dass das Arbeitslosengeld dem Progressionsvorbehalt unterliegt ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Abfindung"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Abfindung"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung