Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Homöopathie"

Zysten und Progesteronmangel?

Gefragt am 02.08.2012
11:25 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Bewertet | Aufrufe: 9323 | Bewertung 5/5

 

Guten Tag,

ich stehe kurz vor meiner Hochzeit und durch meinen FA wurde aufgrund von Brustbrennen/-schmerzen in der linken Brust am linken Eierstock Zysten festgestellt (ca. 3cm, eine davon eingeblutet). Ich habe die Pille aus diversen Gründen im April 2012 abgesetzt.

Ein Kontrolltermin ist in ca. 4 Wochen, 3 Tage vor meiner Hochzeit, falls die Zysten bis dato nicht weg sind, sollte eine Laparoskopie gemacht werden (eine hatte ich schon mal vor ca. 8 Jahren). Ich bin jetzt total verunsichert und hoffe, dass die Zysten vor der Hochzeit noch kleiner werden oder ganz verschwinden.

Zusätzlich habe ich gerade am Bauch extrem zugenommen, so dass ich schon gefragt wurde, ob ich schwanger bin. Meine letzte Periode hatte ich am 09.07.2012 für ca. 3-4 Tage.

Nach dem Forschen im Internet habe ich mir Magnesium sulfuricum/Ovaria comp. Globuli velati gekauft.
Wegen der extremen Zunahme am Bauch habe ich über die Yamswurzel (Progesteronmangel) gelesen.

Kann ich die Globulis (Magnesium sulfuricum) und die Kapseln (Yams) ohne Bedenken zusammen nehmen?

Vielen Dank vorab!

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 02.08.2012
11:25 Uhr
 Christian Busalla Christian Busalla Beantwortet am 02.08.2012
13:06 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 02.08.2012 13:06 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Bewertet | Aufrufe: 9323 | Bewertung 5/5

Antwort von Christian Busalla (Frage zu Homöopathie)

Guten Tag,
die Magnesium sulfuricum und die Yamskapseln können sie zusammen nehmen.
Ich würde ihnen trotzdem empfehlen evtl. beim Gynäkologen eine Kontrolluntersuchung machen zu lassen wegen der Zunahme am Bauch herum ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Bitte wählen Sie eine der Zahlungsmöglichkeiten aus.

Weitere Fragen zum Thema "Homöopathie"

Bewertung des Fragestellers

Fragesteller
1. Wie hilfreich war die Antwort des Heilpraktikers?
2. Wie bewerten Sie die Reaktionszeit des Heilpraktikers?
3. Wie empfehlenswert ist der Heilpraktiker?



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 30 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Homöopathie"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung