Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Bankrecht"

Illegale Kontoabbuchung nach Beendigung seiner Kontoverfügbarkeit einer Aussonderung

Gefragt am 02.07.2017
18:28 Uhr | Einsatz: € 32,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 169

 

Ein Insolvenzanwalt hat zwei Wochen nach Beendigung einer Aussonderung wegen Insolvenz eines Dritten und damit Wegfall seiner Kontoverfügbarkeit von meinem Bankkonto einen höheren Betrag abbuchen lassen, Er hat die Abbuchung möglicherweise unerkennbar einige Tage vor Auslaufen seiner Kontoverfügbarkeit bei der Bank in Auftrag gegeben.
Durfte er das ?

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 02.07.2017
18:28 Uhr
 Stefan Steininger Stefan Steininger Beantwortet am 04.07.2017
08:30 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 04.07.2017 08:30 Uhr | Einsatz: € 32,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 169

Antwort von Stefan Steininger (Frage zu Bankrecht)

Sehr geehrter Fragesteller,

Sie müssen die Umstände ggf. genauer definieren.

Grundsätzlich gilt, dass für Abbuchungen eine Erlaubnis vorliegen muss, sonst darf diese nicht ausgeführt werden ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Bankrecht"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Bankrecht"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung