Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Innere Medizin"

Ohrgeräusche

Gefragt am 20.09.2017
08:45 Uhr | Einsatz: € 30,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 125

 

Hallo,
höre seit Monaten nachts meinen Herzschlag im Ohr (sehr unangenehm für mich) und ein Bienensummen in meinem Kopf mal sehr laut mal nicht. Kann das schon ein Vorbote von Schlaganfall sein? Sonst habe ich keine Probleme. Habe vor ca 1 Jahr meine Halsschlagader untersuchen lassen. Die Ärztin meinte, ich solle fettarm essen und Sport treiben. Außer ab und zu Radfahren und Wacken mache ich nichts. Bin 65 weiblich und leider übergewichtig. Was kann es sein und was kann ich tun? Für Ihre Nachricht jetzt schon vielen Dank

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 20.09.2017
08:45 Uhr
Dr. med Ralf von Seckendorff Dr. med Ralf von Seckendorff Beantwortet am 21.09.2017
06:51 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 21.09.2017 06:51 Uhr | Einsatz: € 30,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 125

Antwort von Dr. med Ralf von Seckendorff (Frage zu Innere Medizin)

Guten Tag,

arteriosklerotische Verengungen der grossen Halsgefäße können eine Ursache eines pulssynchronen Ohrgeräusches sein. Schlaganfallvorbote ist das damit aber noch nicht direkt ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Innere Medizin"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Innere Medizin"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung