Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Gynäkologie"

Herpes Genitalis

Gefragt am 20.03.2018
16:37 Uhr | Einsatz: € 35,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 161

 

Selbst wenn die Bläschen und Geschwüre wieder verheilt sind, ist die Ansteckung je nach betroffener Stelle immer noch über Speichel, Vaginal- oder Prostatasekret und Sperma möglich. Grund dafür ist, dass die Herpes Viren nach Abheilung der Bläschen in den infizierten Bereichen von Haut und Schleimhaut schlummern. Dennoch ist die Gefahr sich anzustecken bei den aktiven Bläschen sehr viel größer.

Viele Grüße,
U. Winkler

Das war Ihre Antwort, also bedeutet das, ich bin immer ansteckend ?

Oder ist nur der Bereich der Schleimhaut noch nach verheilen ansteckend welcher vorher die Bläschen hatte, oder der gesamte schleimhautbereich ?

Das verstehe ich nicht ganz. Also sind die Schleimhäute auch überträger der Viren wenn da keine Bläschen sind und das immer ?

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 20.03.2018
16:37 Uhr
 Ulrike Winkler Ulrike Winkler Beantwortet am 20.03.2018
16:55 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 20.03.2018 16:55 Uhr | Einsatz: € 35,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 161

Antwort von Ulrike Winkler (Frage zu Gynäkologie)

Guten Abend,
30-40 Prozent aller Menschen haben das Virus in sich und können es über Geschlechtsverkehr oder Küssen weitergeben. Wenn offene Bläschen vorhanden sind, ist die Viruslast darin extrem hoch und man ist extrem ansteckend ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Gynäkologie"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Gynäkologie"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung