Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Allgemeinmedizin"

Weitere Angst durch Nachtschweiß

Gefragt am 22.12.2017
12:40 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 189

 

Hallo, leider tut sich bei mir (Lupus, männlich 24) wieder eine Angst auf! Und zwar dachte ich tatsächlich die Symptome seien überwunden, Muskeln und Gelenke wieder etwas besser (trotzdem noch hier und da immer mal eine Art Überlastungsschmerz), Hitzewallungen nun 2-3 Tage auch nicht mehr vorhanden, einzig und allein noch ein wenig Schmerz in der Leistenregion (fragt sich ob von Lymphknoten?) Nun wachte ich diese Nacht aber wieder mit Schweiß an der Stirn auf, obwohl ich das wie gesagt nicht kenne von mir! Auch die Beine etwas schwitzig und das Laken leicht feucht, jedoch am Oberkörper nichts und im Allgemeinen auch nicht triefend, aber halt schon etwas nass... Kann dies wirklich vom Lupus kommen? Hatte das halt in der Lupus-Zeit nie... Auch stehen jetzt die Feiertage an und eine Blutabnahme geht ja dann auch erst wieder in 5 Tagen... Vielleicht können Sie mich nochmals beruhigen!
Stimmt es dass bei Nachtschweiß (wenn eine Leukämie dahinter steckt) dann eher die lymphatische Form als die myeloische Form vorhanden ist? Oder könnte uch vielleicht doch an der AML leiden? Oder hätte sich diese in den 10 Tagen ca. schon deutlich verschlimmert? Letzte Frage: Ist Nachtschweiß zudem auch nur pathologisch wenn er mit Fieber auftritt? Das habe ich ja bisher auch nicht! Grüße und danke schon mal!

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 22.12.2017
12:40 Uhr
Dr. med. Frauke Gehring Dr. med. Frauke Gehring Beantwortet am 22.12.2017
15:02 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 22.12.2017 15:02 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 189

Antwort von Dr. med. Frauke Gehring (Frage zu Allgemeinmedizin)

Guten Tag,

Ihre Ängste nehmen langsam zwanghafte Züge an! In den letzten Tagen ist es deutlich wärmer geworden, kein Wunder, wenn man dann mal schwitzt! Das hat mit dem Nachtschweiß bei Leukämie, bei dem man das T- Shirt wechseln muss, überhaupt nichts zu tun ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Allgemeinmedizin"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Allgemeinmedizin"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung