Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Gynäkologie"

Pid oder pollkörperdiagnostik bei chromosomenanomalie?

Gefragt am 15.02.2017
19:26 Uhr | Einsatz: € 30,00 | Status: Noch offen | Aufrufe: 18

 

Hallo, wir wünschen uns ein Kind. Meine Freundin, 35, hatte bereits 3 fehlgeb. Sie hat eine balanciert chromosomenanomalie, eine translokation. Wir wollen es nun mit Künstl. Befruchtung versuch. Wir überlegen, ob wir eine pid oder eine pollkörperdiagnostik machen sollten. Was sind die vor und Nachteile aus medizinischer Sicht ?(die rechtliche Lage kenne ich) was sind übliche Preise und was gibt es zu beachten? Wie zuverlässig sind diese methoden?Wir wurden bereits vom behandelnden Arzt dazu beraten, aber ich hätte gern eine 2. Meinung. Vielen dank.

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 15.02.2017
19:26 Uhr



Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Gynäkologie"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung