Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Umsatzsteuer"

Umsatzsteuer bei unangemeldetem Gewerbe

Gefragt am 21.05.2021
15:01 Uhr | Einsatz: € 40,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 103

 

Guten Tag, ich habe etwa 4 Monate lang ein unangemeldete Gewerbe geführt. Ich habe quasi Spielzeug an und verkauft. Ich machte jedoch etwa 25.000€ Umsatz und etwa 5000€ Gewinn und müsste demnach Gewerbesteuer neben dem Bußgeld für das unangemeldete Gewerbe zahlen. Wie wäre da der beste Weg dies zu deklarieren, bzw wie kann man diese Steuer in meinem Falle bezahlen und wird dann das Finanzamt oder sonst ein Institut meine Kontobewegungen überprüfen und was könnte noch auf mich zukommen. Ich habe nie Rechnungen geschrieben und auch vor allem von Privatpersonen gekauft.

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 21.05.2021
15:01 Uhr
Steuerberater Bernd Thomas Steuerberater Bernd Thomas Beantwortet am 21.05.2021
16:17 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 21.05.2021 16:17 Uhr | Einsatz: € 40,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 103

Antwort von Steuerberater Bernd Thomas (Frage zu Umsatzsteuer)

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

gerne beantworte ich Ihre Anfrage aufgrund Ihrer Angaben im Rahmen einer Erstberatung auf frag-einen.com. Die Beantwortung erfolgt gemäß der von Ihnen gemachten Sachverhaltsangaben. Fehlende oder fehlerhafte Angaben können das rechtliche Ergebnis beeinflussen.

Die Gewerbeanmeldung ist nachzuholen. Bei nur vier Monaten wird ggf. kein oder nur ein geringes Bußgeld erhoben.

Eine Anmeldung beim Finanzamt ist ebenfalls vorzunehmen. Dazu müssen Sie den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung ausfüllen (den schickt Ihnen das Finanzamt zu, wenn Sie die Gewerbegründung formlos mitteilen, Sie können diesen Fragebogen aber auch über das Elster-Portal ausfüllen und übermitteln, wenn Sie ein Elster-Zertifikat haben) ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Umsatzsteuer"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Umsatzsteuer"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung