Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Immobilienbesteuerung"

Pgrf 23 EstG - private Veräußerungsgeschäfte - Ratenzahlung - Zuflussprinzip

Gefragt am 30.04.2018
09:46 Uhr | Einsatz: € 50,00 | Status: Bewertet | Aufrufe: 165 | Bewertung 3/5

 

Entfällt die Steuer auf private Veräußerungsgeschäfte (vermietete Eigentumswohnung nach 7 Jahren) wenn Ratenzahlungen dergestalt vereinbart werden, das die Rate, mit der erstmalig eine Gewinn erzielt wird, erst nach Ablauf der Haltefrist fällig wird?

Da für den Veräußerungsgeweinn das Zuflussprinzip gilt, sollte dies zutreffen.

Falls nicht: Mit welcher Begründung verwirt das Finanzamt? Gibt es Rechtssprechung dazu?

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 30.04.2018
09:46 Uhr
Steuerberater Bernd Thomas Steuerberater Bernd Thomas Beantwortet am 30.04.2018
13:54 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 30.04.2018 13:54 Uhr | Einsatz: € 50,00 | Status: Bewertet | Aufrufe: 165 | Bewertung 3/5

Antwort von Steuerberater Bernd Thomas (Frage zu Immobilienbesteuerung)

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihre Anfrage aufgrund Ihrer Angaben im Rahmen einer Erstberatung auf frag-einen. Die Beantwortung erfolgt gemäß der von Ihnen gemachten Sachverhaltsangaben. Fehlende oder fehlerhafte Angaben können das rechtliche Ergebnis beeinflussen ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Immobilienbesteuerung"

Bewertung des Fragestellers

Fragesteller
2. Wie bewerten Sie die Reaktionszeit des Steuerberaters?
Schnelle Beantwortung (auch der Nachfrage)
1. Wie hilfreich war die Antwort des Steuerberaters?
trotz Promotion in Physik blieb mir das Ergebnis des vorgschlagenen sehr einfachen Beispiels leider unklar... 90/140tel wovon? / von den 140T€? / das wären 90T€ in Jahr 9 zu versteuern ??????
3. Wie empfehlenswert ist der Steuerberater?
sehr rasche Reaktion kompetent Kernfrage / einfaches Beispiel bieb leider unklar



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 1 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Immobilienbesteuerung"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung