Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Existenzgründung"

Rechtsform und Steuerarten

Gefragt am 29.09.2010
16:55 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 4804

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir (2 Personen) möchten uns mit der Vermietung von Modelwohnungen selbständig machen. Ziel ist es (gewerblich nutzbare) Wohnungen/EFH zu mieten und diese dann weiterzuvermieten.

1. Frage: Welche Rechtsform wäre zu wählen.

Da wir zu zweit sind, muss ja eine GbR oder oHG gegründet werden (GmbH kommt wegen der Einlage nicht in Betracht).

- Sind beide Rechtsformen gewerbesteuerpflichtig?
- Gibt es Umsatz-/Gewinngrenzen, ab welchen eine GbR zu einer oHG wird (u.U. Grenzen Klein-/Handelsgewerbe??)
- Ist die Gründung einer oHG zwingend mit Notarkosten verbunden?

2. Frage: Welche Steuern kommen auf einen zu?

- ESt, klar!
- GewSt???
- USt?? Vermietung ist doch grds. USt frei und es kann zur Ust optiert werden?!?
- Vergnügungssteuer (Raum Düsseldorf/Rührgebiet)

3. Frage: Mit welchen Steuern müssen die Mieterinnen rechnen?

- GewSt, ESt
- USt ????
- Vergnügungssteuer?? (Kann es sein, dass diese vom Vermieter UND Mieter zu zahlen ist?)
- Sind mit dem sog. Düsseldorfer Verfahren sämtliche Steuern der Mieterinnen "abgegolten"?

4. Frage: Welche der o.g. Steuern ist im Voraus zu zahlen und wann?

5. Frage: Macht es einen Unterschied, ob man für das Vorhaben Wohnungen oder gewerblich nutzbare Einfamilienhäuser anmietet?

Im Voraus vielen Dank für Ihre Bemühungen!

MfG

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 29.09.2010
16:55 Uhr
- Anonymisiert - Anonymisiert
Dieser Experte ist momentan nicht aktiv.
Beantwortet am 11.10.2010 14:16 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 4804

Antwort unseres Experten

Guten Tag,


sofern die beiden Gesellschafter mit Ihrem Privatvermögen haften müssen, wäre die GbR angebracht.
Vorteil : keine Notar- und Eintragungskosten beim Amtsgericht.
Es würde die mündliche Absprache genügen.
Ansonsten würde ich Ihnen die UG empfehlen.
Stammkapital würde zu Beginn der Gesellschaft festgelegt werden ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Existenzgründung"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 17 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Existenzgründung"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung