Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Existenzgründung"

Gewerbeanmeldung auf Ehefrau

Gefragt am 17.04.2014
09:59 Uhr | Einsatz: € 50,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 2111

 

Hallo,
ich möchte ein Nebengewerbe als Konstrukteur anmelden. Ist es möglich, dieses auf meine Frau oder meine volljährige Tochter anzumelden.
Hintergrund: Ich werde in einigen Jahren mit einer Abfindung in Rente gehen, möchte jedoch nicht, dass ich bei meinem Arbeitgeber als Gewerbetreibender in Erscheinung trete, da die Abfindung dann mit Sicherheit geringer ausfallen wird.

Gruß

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 17.04.2014
09:59 Uhr
- Anonymisiert - Anonymisiert
Dieser Experte ist momentan nicht aktiv.
Beantwortet am 17.04.2014 14:28 Uhr | Einsatz: € 50,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 2111

Antwort unseres Experten

Sehr geehrter Ratsuchender,
natürlich steht es Ihrer Ehefrau frei ein Gewerbe anzumelden und Sie dann als Mitarbeiter zu beschäftigen. Solange es für das Gewerbe keine Zulassungsbeschränkungen wie bspw ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Existenzgründung"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Existenzgründung"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung