Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Abfindung"

Versteuerung Abfindung bei Wohnort in England

Gefragt am 16.08.2011
17:29 Uhr | Einsatz: € 100,00 | Status: Bewertet | Aufrufe: 4180 | Bewertung 4.3/5

 

Ich wohne zur Zeit in Deutschland (bin deutscher Staatsbürger) und plane zwecks Steueroptimierung nach England ( Coventry) umzuziehen.
Haus in England ist vorhanden und wird gegenwärtig von Verwandten bewohnt.
Abfindung in Höhe von 500000 Euro wird ausgezahlt im März 2012 und deckt als Frühpensionierung den Gehaltsverlust für 8 Jahre bis zum 65 Lebensjahr ab.
Wann sollte ich nach England umziehen unter Aufgabe des deutschen Wohnsitzes, um unter die englische Besteuerung bzgl der deutschen Abfindung zu fallen.( DBA mit Grossbritannien)
Reicht ein Umzug im März 2012 , um die 183 Tage zu erfüllen?
Kann ich die Non_Dom Regelungen, wie vor allem für die Londoner City angewendet, auf meinen Fall nutzen.

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 16.08.2011
17:29 Uhr
Dipl.BW/SB Ulrich Stiller Dipl.BW/SB Ulrich Stiller Beantwortet am 16.08.2011
18:28 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 16.08.2011 18:28 Uhr | Einsatz: € 100,00 | Status: Bewertet | Aufrufe: 4180 | Bewertung 4.3/5

Antwort von Dipl.BW/SB Ulrich Stiller (Frage zu Abfindung)

Sehr geehrter Ratsuchende(r),

besten Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne auf Grund Ihrer Angaben und vor dem Hintergrund Ihres Einsatzes im Rahmen einer Erstberatung wie folgt beantworten möchte:

Wenn Sie in D weder EINEN Wohnsitz noch den gewöhnlichen Aufenthalt haben liegt keine unbeschränkte Einkommensteuerpflicht vor.

Sie könnten jedoch beschränkt einkommensteuerpflichtig sein, wenn Sie Einkünfte im Sinne des § 49 EStG erzielen ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Abfindung"

Bewertung des Fragestellers

Fragesteller
2. Wie bewerten Sie die Reaktionszeit des Steuerberaters?
1. Wie hilfreich war die Antwort des Steuerberaters?
3. Wie empfehlenswert ist der Steuerberater?



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 17 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Abfindung"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung