Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Abfindung"

steuerliche Behandlung Abfindung/Gewinnausschüttung

Gefragt am 27.10.2012
12:19 Uhr | Einsatz: € 50,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 2930

 

Guten Tag.
Wir sind drei Gesellschafter mit je 33 Prozent Beteiligung an einer GmbH.
Alle drei Personen sind als Geschäftsführer mit lohnsteuerpflichtigem Gehalt angestellt/beschäftigt.
Ich will nun aus beiden Funktionen ausscheiden.
Aufgrund einer Vereinbarung zwischen den Gesellschaftern steht mir eine Zahlung ( Abfindung? oder Gewinnausschüttung?) von 160.000 T€ zu.
Ich bin verheiratet, meine Frau ist weiterhin im Angestelltenverhältnis berufstätig.
Frage:
Ich könnte den Betrag als Einmalzahlung oder über zwei Jahre als monatliche Gehaltszahlung ohne Funktion/Arbeitsleistung, erhalten.
Was ist steuerlich die günstigere Wahl?, bei einem durchschnittlichen Steuersatz von ca. 33% und Zusammen Veranlagung.
Vielen Dank

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 27.10.2012
12:19 Uhr
Dr. Yanqiong Bolik Dr. Yanqiong Bolik Beantwortet am 27.10.2012
13:38 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 27.10.2012 13:38 Uhr | Einsatz: € 50,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 2930

Antwort von Dr. Yanqiong Bolik (Frage zu Abfindung)

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes sowie der Regeln dieser Plattform beantworte.

Bitte beachten Sie, dass meiner Ausführung der dargestellte Sachverhalt zu Grunde liegt, und dass Hinzufügen, Weglassen, Änderung der Angaben oder die Zweideutigkeit der Informationen das steuerrechtliche Ergebnis ändern können.

- 160000 EUR als Abfindung

Soweit andere Voraussetzungen erfüllt und die Abfindung als Entschädigung für Verlust der Arbeitsplatz ausgezahlt wird kommt die Anwendung der Fünftel-Regelung in Betracht. Bei einem durchschnittlichen Steuersatz von 33% liegt die Grenzsteuersatz bei 42% ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Abfindung"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 6 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Abfindung"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung