Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Erziehung"

Extremer Jagdtrieb

Gefragt am 04.11.2009
15:03 Uhr | Einsatz: € 10,00 | Status: Bewertet | Aufrufe: 5399 | Bewertung 5/5

 

Guten Tag liebe Hundetrainer,

ich habe einen 2 Jahre alten Irish Setter. Der Hund hat allerdings einen extremen Jagdtrieb, d.h. er ist einfach nicht mehr abrufbar, sobald er irgendein Tier sieht. Wir haben beispielsweise in unmittelbarer Nähe ein Feld auf dem sich täglich Hasen tummeln. Es ist in dieser Umgebung unmöglich ihn frei laufen zu lassen. Gibt es eine Möglichkeit dieses wirklich extreme Jagdverhalten irgendwie zu beseitigen oder wenigstens zu reduzieren?

Ich sage im voraus schon einmal danke für die Beantwortung!

Beste Grüße,

Beate

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 04.11.2009
15:03 Uhr
Hundetrain Janine Inoks Hundetrain Janine Inoks Beantwortet am 04.11.2009
16:33 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 04.11.2009 16:33 Uhr | Einsatz: € 10,00 | Status: Bewertet | Aufrufe: 5399 | Bewertung 5/5

Antwort von Hundetrain Janine Inoks (Frage zu Erziehung)

Guten Tag, bei einem Jagdhund ist es natürlich schwierig, bis unmöglich, den Jagdtrieb heraus zu bekommen, zumal er ja auch schon auf den Geschmack gekommen ist. Das einzige was uns die Erfahrung bisher gezeigt hat, ist, den Hund an der Schleppleine laufen zu lassen und somit zu unterbinden, das er jedesmal in Ihrem Beisein ein Erfolgserlebnis hat. Ein Hund ist mit 3 Jahren erst "erwachsen" d.h. bis dahin sammelt er seine Erfahrungen und perfektioniert sich dadurch natürlich auch. Den meisten unserer Kunden die einen jagdlich ambitionierten Hund haben empfehlen wir, wie gesagt eine Schleppleine, und darüber hinaus, sollten Sie sich draußen für Ihren Hund interessanter machen ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Erziehung"

Bewertung des Fragestellers

Fragesteller
1. Wie hilfreich war die Antwort des Hundetrainers?
2. Wie bewerten Sie die Reaktionszeit des Hundetrainers? Der Fairness halber bitten wir Sie zu berücksichtigen, dass die Trainer tagsüber die Hunde ausbilden und nicht immer zeitnah die Fragen beantworten können.
3. Wie empfehlenswert ist der Hundetrainer?



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 17 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Erziehung"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung