Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Orthopädie"

MRT-Diagnose übersetzen

Gefragt am 23.04.2021
20:13 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Noch offen | Aufrufe: 56

 

Sehr geehrte Damen und Herren, im Rahmen eines MRTs am Ellenbogen stand folgender Befund: Aktivierte Blutbildung im distalen Humerus und im proximalen Radius. Diffuse, geringe Signalanhebungen in der T2-Wichtung im Knochenmark der distalen Humerusmetaphyse und der Radiusmetaphyse. Falls keine Anämie oder andere Genese bekannt, Differentialblutbild empfohlen (heute erfolgt, Ergebnis steht noch aus). Desweiteren steht im Befund eine Tendinopathie der distalen Bizepssehne mit Reizung der Bursa bizipi radialis.
Muss ich aufgrund des Befundes Angst vor einer Leukämie haben? Und wie wird so eine Tendinopathie plus Reizung therapiert? Ich habe leider erst am Montag einen Termin bei meinem Orthopäden. Vielen Dank im Voraus für ihre Hilfe.

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 23.04.2021
20:13 Uhr



Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Orthopädie"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung