Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Orthopädie"

Beschwerden nach Oberschenkelfraktur

Gefragt am 22.08.2015
15:09 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 1369

 

Hallo,
vor 5 Jahren hatte ich eine pertrochantere Femurfraktur rechts(mehrere Bruchstellen). Die Fraktur wurde in einer OP ,die am gleichen Tag stattfand, durch einen Marknagel( PFN) stabilisiert. Auf Gehstützen, und mit Teilbelastung von max. 20Kilo für 12 Wochen wurde ich in die Reha geschickt. Trotz regelmäßigen physiotherapeutischen Behandlungen und Übungen hat ein MRT den Befund Bursitis peritrochanterica und Tendinose der Hüftabduktoren ergeben .Eine Stosswellentherapie der Sehne an der Schenkelaussenseite brachte keine Besserung der Beschwerden.
Meine Frage wäre, ob die Sehnenentzündung, die ja durch Überlastung entsteht durch die veränderte Statik meines Beines kommt? Ich kann mein rechtes Bein nicht mehr so weit nach Innen drehen wie vor dem Bruch, und was kann man noch tun?

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 22.08.2015
15:09 Uhr
Dr. med. Ive Schaaf Dr. med. Ive Schaaf Beantwortet am 29.08.2015
17:41 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 29.08.2015 17:41 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 1369

Antwort von Dr. med. Ive Schaaf (Frage zu Orthopädie)

Guten Tag und entschuldigen Sie bitte, dass Sie so lange auf Ihre Antwort warten mussten.

Meine ergänzende Frage wäre, wann denn die Bursitis aufgetreten ist.
Sie muss nicht Folge einer Überlastung sein, sie kann auch durch mechanische Reizung durch den Marknagel entstanden sein. Wie ist denn hier der zeitliche Zusammenhang? Also wann kam es zu den Beschwerden, die sich später als Bursitis darstellten?

Was Ihre Frage betrifft: Die veränderte Statik ist eher nicht der Grund für die Bursitis ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Orthopädie"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Orthopädie"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung