Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Innere Medizin"

Leberquotient YGT/GPT = 7,2

Gefragt am 20.09.2009
16:38 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 4381

 

Guten Tag,

nach jahrelangem Alohlmißbrauch
und 8 Zyklen Chemo aktuell folgende Leberwerte
männlich Ende 30:

y-GT 232 U/L referenz -66
GPT 33 U/L referenz -50
GOT 50 U/L referenz -50

Phosphat 0,5 Referenz 0,8 - 1,6
Glukose 148 Referenz bis 109

MCH 38 Referenzbis 34
MCV 106 Referenz bis 94

Da nun der Leberquotient YGT/GPT weit über 6 liegt
heißt das nun, das eine Leberzhirosse bereits statt findet?
Bekomme ihn leider nicht zum Arzt, Tumormaker sind in der Norm AFP leicht eröht.

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 20.09.2009
16:38 Uhr
Dr. med. Christoph Schmülling Dr. med. Christoph Schmülling Beantwortet am 20.09.2009
22:34 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 20.09.2009 22:34 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 4381

Antwort von Dr. med. Christoph Schmülling (Frage zu Innere Medizin)

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

mit Laborwerten alleine ist eine Leberzirrhose nicht zu diagnostizieren, sie können lediglich einen mehr oder
weniger ausgeprägten Verdacht bedingen. Laborwerte sind wichtig in der Diagnostik vieler krankhafter Veränderungen,
man sollte ihre Aussagekraft allerdings nicht überbewerten - dies gilt auch für die Leberindizes bzw. Leberwertquotienten.
Die gamma-GT ist ein sehr empfindlicher Gallenwegs- und Leberwert, der aufgrund unterschiedlichster Gründe, z.B.
Alkohol und verschiedene Medikamente, ansteigen kann. Die GOT und GPT, die etwas spezifischere "Leberwerte" sind,
stellen sich in Ihrem Beispiel normwertig dar ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Innere Medizin"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 13 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Innere Medizin"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung