Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Chirurgie"

Sportunfall

Gefragt am 19.02.2011
21:00 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 4393

 

Was hab ich?
Bin am 01.01.11 beim snowboarden leicht gestürzt,hatte beim aufprall keinen Schmerz und danach auch nicht,Hand ist nach kurzer Zeit sehr angeschwollen und alle Fingergelenke(Mittelgelenk)waren leicht blau
Notaufnahme zum röntgen,nichts gebrochen,diagnose war Prellung
So nach einer Woche war alles bis auf den Ringfinger(das Gelenk)abgeschwollen,konnte den bewegen,richtig strecken und hatte keine Schmerzen
Arzt Nr.2 wollte sofort operieren,Diagnose war Kollateralbandschaden
Bin dann zum Arzt Nr.3 gegangen(zweite Meihnung und so)und der hat nur stillgelegt mit Tape,ne richtige Diagnose hat er nicht geäußert
Da mein Finger seit einer Woche schlechter geworden ist,mehr angeschwollen,kann ihn nicht mehr strecken und habe ab und zu leichte schmerzen jetzt,ach und manchmal schläft mir kurz die Hand ein und am Wochenende hatte ich noch starke schmerzen in der Schulter und Oberarm,bin dann am Donnerstag zum Arzt Nr 4,ruhigstellung worde aufgehoben,Lymphdrainage und Krankengymnastik verschrieben;Diagnose Entzündung im Gelenk.
Meine Frage ist:kann es auch was anderes sein und was kann ich noch zur heilung machen?
Danke im voraus und Mfg

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 19.02.2011
21:00 Uhr
Uni-Arzt Freddy Feuerstein Uni-Arzt Freddy Feuerstein Beantwortet am 19.02.2011
22:15 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 19.02.2011 22:15 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 4393

Antwort von Uni-Arzt Freddy Feuerstein (Frage zu Chirurgie)

Sehr geehrter Ratsuchender,

wie Sie sehen ist die Diagnosefindung kein einfacher Prozess und fragen Sie 3 Ärzte erhalten Sie vier Meinungen,-).

Also um Ihre Geschichte zusammen zu fassen,

1. Sie haben anscheinend keine knöcherne Verletzung, zumindest keine die sich im Röntgen gezeigt hat.

2. Sie haben die Verletzung seit dem 1.Nov. letzten Jahres, sprich es handelt sich bereits um einen chronischen Verlauf, da die Funktion der Finger und der Hand sehr wichtig ist sollte man diese Problematik durchaus ernst nehmen.

3. Wenn Sie keine Streckung mehr durchführen können besteht schon der Verdacht einer Strecksehnenverletzung, diese müsste auf jeden Fall operativ behandelt werden.

4 ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Chirurgie"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 16 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Chirurgie"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung